Zeltner: «Wir sehen nur die Spitze des Eisberges»

  • Freitag, 30. Oktober 2009, 13:00 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 30. Oktober 2009, 13:00 Uhr, DRS 1 und DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 31. Oktober 2009, 0:35 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 31. Oktober 2009, 4:33 Uhr, DRS 4 News

Rund 1500 bestätigte Fälle von Schweinegrippe gibt es bisher in der Schweiz. Er gehe aber davon aus, dass viel mehr Menschen bisher erkrankt seien, sagt BAG-Direktor Thomas Zeltner im Tagesgespräch. Die rasche Entwicklung der Impfstoffe sei eine «kleine Sensation».

Das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic hat nun zwei Impfstoffe zugelassen. Damit können in rund zwei Wochen zunächst einmal Risikogruppen, deren Angehörige und Gesundheitspersonal geimpft werden. Alle anderen müssen sich noch etwas gedulden, und fragen sich wohl auch, ob sie sich impfen lassen sollen oder nicht.

Kommt die Schweinegrippe nun wirklich? Wie gefährlich ist sie? Warum wird in der Schweiz erst ab Mitte November geimpft, während andere Länder schon damit begonnen haben? Fragen an Thomas Zeltner, Direktor des Bundesamtes für Gesundheit

Autor/in: Susanne Brunner