«Tagesschau» vom 15.8.2018

Beiträge

  • Brückeneinsturz in Genua

    Die Opferzahl steigt weiter. Die Behörden gehen mittlerweile von gegen 40 Todesopfern aus. Noch immer versuchen Helfer Überlebende in den Trümmern zu finden. Italiens Regierung ruft für Genua einen einjährigen Notstand aus. Einschätzungen von SRF-Sonderkorrespondent Roger Brändlin in Genua.

  • Brückensicherheit

    EPFL-Professor Eugen Brühwiler erklärt, welche neuralgischen Punkte Brücken aufweisen und wie gerade Unterhaltsarbeiten Gefahren bergen.

  • Elektronische Patientendossiers

    Als erster Kanton in der Deutschschweiz führt Basel-Stadt elektronische Patientendossiers ein. Damit sollen Informationen einfacher und schneller abrufbar sein.

  • Einschätzung des Datenschützers

    Der eidgenössische Datenschutzbeauftragte begrüsst die Einführung von elektronischen Patientendossiers, solange die Risiken genau beachtet würden.

  • Handelsstreit zwischen der Türkei und den USA

    Die Türkei verhängt Strafzölle auf US-Produkte wie Auots, Alkohol oder Tabak.

  • Türken leiden unter Wirtschaftskrise

    Die leere Staatskasse und der Zerfall der Lira setzt den Türken zu. Erste Unternehmen entlassen Mitarbeiter. Die Nerven bei vielen Arbeitnehmern liegen blank. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Philipp Zahn in Istanbul.

  • Demokraten nominieren viele Frauen

    Bei den Vorwahlen zu den US-Midterms setzen sich bei den Demokraten auffallend viele Frauen durch. Laut Experten ist dies eine Reaktion auf die Politik von US-Präsident Donald Trump. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Peter Düggeli in Washington.

  • Nachrichten Ausland

  • Schweiz-Kosovarin kämpft gegen häusliche Gewalt

    In einem Dokumentarfilm erzählt Luljeta Aliu ihre Geschichte. Die in der Schweiz aufgewachsene Politologin kehrte wegen der Liebe zurück in den Kosovo und erlebte dort Jahre der Gewalt.

  • Neue 200er Note

    Die Nationalbank präsentierte heute die neue 200er Note. Das Design der Banknote ist von der Wissenschaft inspiriert.