«Tagesschau» vom 8.11.2017

Beiträge

  • Acht Milliarden für neue Kampfjets

    Der Bundesrat will neue Kampfjets und Raketen für die Boden-Luft-Verteidigung kaufen. Die Kosten veranschlagt er auf acht Milliarden Franken. Noch nicht entschieden ist, ob das Volk über die Beschaffung abstimmen soll. Einschätzungen von Bundeshauskorrespondent Christoph Nufer.

  • Nachrichten Inland

  • Schnellerer Mobilfunk dank neuer Frequenzen

    Mit der Vergabe zusätzlicher Frequenzen werden die Kapazitäten im Mobilfunk erhöht. Somit macht der Bundesrat den Weg frei für quasi die Rennstrecke im Mobilfunk. So kann die neue Technologie 5G eingeführt werden.

  • EU-Kommission fordert weniger CO2-Ausstoss

    Die EU-Kommission fordert 30 Prozent weniger Kohlendioxid aus dem Auspuff von Autos bis 2030. Ausserdem soll es Strafen für Autobauer geben, die sich nicht daran halten. Das letzte Wort haben allerdings das Parlament und die Mitgliedsstaaten.

  • Demokraten im Aufwind

    Bei der Bürgermeisterwahl in New York City wurde der Demokrat Bill de Blasio wiedergewählt. Zwei demokratische Kandidaten haben auch bei den Gouverneurs-Wahlen in New Jersey und Virginia triumphiert. Einschätzungen dazu von SRF-Korrespondent Peter Düggeli in Washington.

  • US-Präsident Trump in China

    Derzeit ist US-Präsident Donald Trump auf Asien-Reise und macht gerade Halt in China. Dabei hat er sowohl Präsident Xi Jinping, wie auch dessen Land gelobt.

  • Nachrichten Ausland

  • «Mall of Switzerland» eröffnet

    Heute hat das zweitgrösstes Shopping-Center der Schweiz in Ebikon bei Luzern seine Tore geöffnet. 450 Millionen Franken hat es gekostet, finanziert vor allem von Investoren aus Abu Dhabi. Ein riskanter Schritt, in Zeiten, in denen die Umsätze in Einkaufszentren der Schweiz immer weiter abnehmen.

  • Saša Stanišić an der Universität Zürich

    Der deutsch-bosnische Schriftsteller Saša Stanišić schreibt über Heimat und dies mit derart begnadeten Worten, dass er schon mit mehreren hochangesehenen Literatur-Preisen ausgezeichnet worden ist. Ab morgen hält der 39-jährige Poetik-Vorlesungen an der Universität Zürich.

  • Fussballnati vor 1. Barrage-Spiel in Nordirland

    Morgen und am Sonntag spielt die Schweizer Fussball Nationalmannschaft die Barrage-Spiele gegen Nordirland. Das Ziel: Die Teilnahme an der Fussball-WM 2018 in Russland. Zuerst steht das Auswärtsspiel in Belfast auf dem Spielplan.