«Tagesschau» vom 4.5.2018

Beiträge

  • Literaturnobelpreis für dieses Jahr abgesagt

    Erstmals seit fast 70 Jahren wird 2018 kein Literaturnobelpreis verliehen. Die Schwedische Akademie hat die Vergabe wegen ihrer internen Krise auf nächstes Jahr verschoben. Doch Skandinavien-Korrespondent Bruno Kaufmann ist auch bezüglich 2019 skeptisch.

  • SBB will BLS-Strecken nicht abgeben

    Die SBB will ihr Monopol im Fernverkehr nicht kampflos aufgeben. Sie will den Vorschlag des Bundes anfechten, wonach die Lötschbergbahn BLS die Konzession für zwei Strecken erhalten soll. Die SBB warnt vor «gravierenden Folgen».

  • Duplex zum Literaturnobelpreis

    Doch Skandinavien-Korrespondent Bruno Kaufmann ist auch bezüglich 2019 skeptisch.

  • Händewaschen will gelernt sein

    Vor allem im Spital, wo Hygiene über allem stehen sollte, werden immer wieder Patienten über unreine Hände des Personals infiziert. Das will das Bundesamt für Gesundheit ändern. Unter anderem mit einer App.

  • SRG-Umfrage: Geldspielgesetz und Vollgeldinitiative

    Bei der Abstimmung über das Geldspielgesetz vom 10. Juni zeichnet sich gemäss einer Umfrage eine knappe Zustimmung ab. Die Vollgeld-Initiative dürfte eher verworfen werden, allerdings ist der Anteil der Unentschlossenen noch relativ hoch.

  • Theresa May bleibt Wahlschlappe erspart

    Trotz des Brexit-Streits werden die englischen Kommunalwahlen für die Partei der britischen Premierministerin Theresa May, entgegen der Erwartungen, kein Debakel. Die Torries verlieren zwar etwa zwei Dutzend Sitze, aber auch die Opposition enttäuscht.

  • Nachrichten Ausland

  • «Miss Gottardo» im Porträt

    Die Tessinerin Valentina Kumpusch ist Gesamtprojektleiterin des zweiten Gotthard-Strassentunnels. Seit heute liegen die Pläne öffentlich auf. Eine Aufgabe, für die viel Ausdauer, Fingerspitzengefühl und Überzeugungskraft nötig sind.

  • ETH auf dem Weg zum Mars

    Auch wenn man aus früheren Mars-Missionen schon einiges über den Roten Planeten erfahren hat, ist über sein Inneres kaum etwas bekannt. Morgen startet eine Nasa-Sonde, die das ändern soll. Mit an Bord ist hochsensible Technologie der ETH Zürich.

  • Aus Bad Ragaz wird «Bad RagARTs»

    In Bad Ragaz und Vaduz werden in den nächsten Wochen über 400 Kunstobjekte unter freiem Himmel ausgestellt. Künstler aus aller Welt präsentieren Kunst für alle, zum Anfassen. Es werden mit mehreren Hunderttausend Besuchern gerechnet.

  • Nachrichten Sport