Ägypten schlägt zurück, Afrika: Raupenplage, Gewalt gegen Frauen

Beiträge

  • Ägypten bombardiert Terroristenverstecke

    Die ägyptische Armee hat als Vergeltung für den Anschlag auf eine Moschee auf der Sinai-Halbinsel Luftangriffe auf angebliche Terroristenverstecke ausgeführt. Zum Anschlag hat sich bislang noch niemand bekannt. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Pascal Weber in Beirut.

  • Frankreich erwartet Zunahme von IS-Rückkehrern

    Wie soll man mit IS-Rückkehrern umgehen, speziell mit Frauen und Kindern? In Frankreich gehen die Meinungen auseinander.

  • Blockade gelockert: Hilfsgüter kommen wieder in den Jemen

    Auf Druck der UNO hat Saudi-Arabien die Blockade der Hilfsgüter für den Jemen gelockert. Via Flugzeug sind Impfstoffe in Sanaa, der Hauptstadt Jemens, eingetroffen.

  • Raupenplage bedroht Ernten in Afrika

    Der sogenannte «Herbst-Heerwurm» hat sich in grossen Teilen Afrikas ausgebreitet. Ohne rasche Massnahmen könnten Ernteverluste von 20 bis zu 53 Prozent pro Jahr entstehen.

  • Landkarten unterstützen indigenes Volk im Kampf gegen Abholzung

    Der Bruno-Manser-Fonds hat Landkarten des Regenwalds auf Borneo erstellt. Diese helfen dem dort lebenden Volk der Penan, Landansprüche geltend zu machen und die Abholzung zu stoppen.

  • Gewalt gegen Frauen: Eine EU-Abgeordnete erzählt ihre Geschichte

    Konstantina Kuneva wurde vor zehn Jahren Opfer einer Säureattacke, weil sie sich gegen ausbeuterische Bedingungen an ihrem damaligen Arbeitsplatz wehrte.

  • Vom Tessin bis nach Bern mit dem Velo

    Ex-Radprofi Rocco Cattaneo ist mit dem Velo vom Tessin nach Bern zu seiner Vereidigung als Nationalrat gefahren. Er rückt für Ignazio Cassis nach. Mit der Aktion will er die Velo-Initiative unterstützen.

  • «Alice» in Bern

    Im multimedialen Tanztheater «Alice» trifft die Protagonistin nicht auf wundersame Gestalten im Wunderland, sondern auf verschiedene Frauenrollen und -stereotypen der heutigen Zeit.