«Tagesschau» vom 4.9.2016

Beiträge

  • Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern: AfD vor CDU

    Bei der Landtagswahl im nordostdeutschen Bundesland Mecklenburg Vorpommern ist die rechtspopulistische AfD gemäss ersten Hochrechnungen zweitstärkste Kraft und hätte damit die CDU hinter sich gelassen. Einschätzungen von Adrian Arnold, SRF-Korrespondent in Berlin.

  • G20-Gipfel in China

    G20-Gipfel sind traditionell auf Wirtschafts- und Finanzthemen ausgerichtet. So auch dieses Jahr im chinesischen Hangzhou. Gastgeber und Staatschef Xi Jinping sprach sich einen Tag nach der Ratifizierung des Pariser Klimaabkommens für eine Liberalisierung der Wirtschaft und freien Handel aus.

  • Nachrichten Ausland

  • Mutter Teresa heiliggesprochen

    Mutter Teresa ist offiziell in den Stand der Heiligen erhoben worden. Rund 20 Jahre nach ihrem Tod verlas Papst Franziskus in einer feierlichen Zeremonie auf dem Petersplatz in Rom die entsprechende Formel. Rund 100'000 Pilger verfolgten die Zeremonie.

  • Kesb: Weniger Fremdplatzierungen

    In der Schweiz sind Ende 2015 weniger Kindern fremdplatziert worden als noch vor drei Jahren. Dies berichtet die «Schweiz am Sonntag». Die Zeitung beruft sich dabei auf Zahlen der Dachorganisation der Schweizer Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden Kesb.

  • Nachrichten Inland

  • Nach Olympia-Enttäuschung: Neff siegt wieder

    Zwei Wochen nach den Olympischen Spielen hat Jolanda Neff wieder zu ihrer Topform gefunden. Die St. Gallerin gewinnt das Cross Country Rennen beim Saisonfinale in Andorra.

  • Nachrichten Sport

  • Lüthi von Platz 10 auf Platz 1

    Tom Lüthi entscheidet den GP in Silverstone überraschend für sich. Damit hat er sich auch im WM-Kampf wieder zurückgemeldet. Von Platz 10 aus gestartet, zeigte er ein fantastisches Rennen und überquerte die Ziellinie als Erster.

  • Zum 25. Todestag: Freiburg feiert Jean Tinguely

    Dieses Wochenende jährt sich Jean Tinguelys Tod zum 25. Mal. Mit einem Umzug durch die Stadt feiern tausende Menschen in Freiburg das Leben und Schaffen des Künstlers. Star des Umzugs ist die «Safari de la Mort Moscovite», die Tinguely 1989 für eine Retrospektive in Moskau angefertigt hatte.