«Tagesschau» vom 15.1.2013

Beiträge

  • Personenfreizügigkeit für Kroatien

    Am 1. Juni wird Kroatien in die Europäische Union aufgenommen. Für die Schweiz bedeutet dies eine Ausweitung der Personenfreizügigkeit auf das Land an der Adria. Die aussenpolitische Kommission des Nationalrats hat nun grünes Licht für entsprechende Verhandlungen mit der EU gegeben.

  • Mobilmachen gegen Ärztestopp

    Aufgrund der Flut von neuen Arztpraxen hat der Bundesrat beschlossen, erneut einen Zulassungsstopp einzuführen. Dieser soll ab dem 1. April gelten. Bei den Ärzten regt sich Widerstand gegen dieses Vorhaben.

  • Inland-News

  • Atommacht Pakistan treibt ins Chaos

    Die Atommacht Pakistan stürzt in eine Führungskrise. Eine Krise, die heute Mittag einen vorläufigen Höhepunkt erreichte, als der Oberste Gerichtshof Haftbefehl gegen Premierminister Raja Pervez Ashraf anordnete. Ihm und 16 weiteren Politikern wird Korruption vorgeworfen.

  • Frankreich verstärkt Truppen in Mali

    Tag 5 der französischen Intervention in Mali. Frankreich will zusätzliche 2‘500 Soldaten ins westafrikanische Land einfliegen und erhält immer breitere internationale Unterstützung.

  • Berlusconi im Aufwind

    Einen Monat vor den italienischen Parlamentswahlen legt die Mitte-Rechts-Koalition von Silivo Berlusconi markant zu. Es besteht die Gefahr, dass auch bei einem Sieg des Mitte-Links-Bündnisses Italien einmal mehr fast unregierbar wird. Einschätzungen von ZDF-Korrespondentin Antje Piper.

  • Schwerer Anschlag auf die Universität von Aleppo

    Bei zwei Explosionen in der Universität in Aleppo sind dutzende Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 80 Menschen kamen ums Leben. Das Assad-Regime und Aufständische beschuldigen sich gegenseitig.

  • Smog bringt chinesische Regierung in Bedrängnis

    Der katastrophale Smog in China hat sich etwas entschärft. Die Behörden stufen die Werte nicht mehr als gefährlich, sondern nur noch als „sehr ungesund“ ein. Währenddessen wächst die Kritik an der Regierung.

  • Lust auf Lindt & Sprüngli

    Die Konkurrenz ist gross, die Krise drückt – und doch hat der Schweizer Schokoladehersteller Lindt & Sprüngli deutlich zugelegt. Der Umsatz im Jahr 2012 stieg um 7.3 Prozent auf 2.6 Milliarden Franken. Doch was für Lindt & Sprüngli gilt, gilt nicht unbedingt für die gesamte Schokoladen-Branche.

  • Keine Furcht vor Krokodilen, Piranhas und Piraten

    Der Slowene Martin Strel ist als erster Mensch den gesamten Amazonas runter geschwommen und erlangte damit einen neuen Weltrekord im Langstreckenschwimmen. Nun erzählt der Extremsportler erstmals in der Schweiz von seinen Expeditionen auf den längsten Flüssen der Erde.

  • Federer souverän gestartet

    Roger Federer hat an den Australian Open die 2. Runde problemlos erreicht. Er bezwang in seinem Auftaktspiel den Franzosen Benoît Paire in drei Sätzen.

  • Schluss mit den Lügen

    Lance Armstrong hat offenbar seine Dopingbeichte abgelegt. In der Talkshow der amerikanischen Star-Moderatorin Oprah Winfrey soll der 7-fache Sieger der Tour de France seine ganzen Doping-Praktiken zugegeben haben. Ausgestrahlt wird das Interview erst in der Nacht auf Freitag.

  • Ski-Weltcup für Behinderte

    In St. Moritz finden diese Woche die ersten alpinen Ski-Weltcuprennen statt – im Behindertensport. Gestartet wird in drei Kategorien: sitzend, stehend und in der Kategorie der Sehbehinderten.