«Tagesschau» vom 3.3.2016

Beiträge

  • Griechenland verlangt sofortige Hilfe in der Flüchtlingskrise

    Beim Treffen von Tusk und Tsipras in Athen warnte der EU-Ratspräsident Wirtschaftsflüchtlinge vor der Überfahrt nach Europa. Tsipras verurteilte die willkürliche Schliessung der Grenzen einiger EU-Staaten.

  • Flüchtlingsdrama in Griechenland

    Während die Griechen selber unter massiven wirtschaftlichen Schwierigkeiten leiden, bleibt die Solidarität gegenüber den Flüchtlingen gross.

  • CVP unternimmt neuen Anlauf in Sachen «Heiratsstrafe»

    Vier Tage nach dem knappen «Nein» zur Heiratsstrafe-Initiative will die CVP sie nun auf parlamentarischem Weg beseitigen – mit einer Motion.

  • Teilrevision des Ordnungsbussenverfahrens

    In Zukunft sollen neben Verkehrsdelikten auch andere kleinere Verstösse gegen das Gesetz mit Bussen geahndet werden. So will man das Justiz-System entlasten.

  • Neue Hoffnung auf Frieden in Syrien

    Die UNO sieht Fortschritte im syrischen Friedensprozess, die Gewalt habe stark abgenommen. Russland zelebriert derweil seine Rolle als Vermittler zwischen Regime und gemässigten Rebellen.

  • Nachrichten Ausland

  • Brexit-Referendum wirft Schatten voraus

    Vier Monate vor dem Urnengang blickt die Wirtschaft bereits nervös auf die Entscheidung am 23. Juni. Das zeigt der derzeitige Sinkflug des britischen Pfunds.

  • Jubiläum Wahlalter 18

    Vor 25 Jahren wurde in der Schweiz das nationale Stimm- und Wahlrecht von 20 auf 18 Jahre heruntergesetzt. Die Jugend hatte zuvor auf der Strasse dafür gekämpft.

  • Basler Kantonalbank steigert Gewinn um 25 Prozent

    Im Gegensatz zu den Grossbanken präsentiert in diesen Tagen eine Kantonalbank nach der anderen ihr Ergebnis mit Gewinn - heute die Basler Kantonalbank.

  • Rundgang durch Fifa-Museum

    Für den neuen Fifa-Chef Gianni Infantino war es eine der ersten Amtshandlungen: Ein neues Museum über den Fussball und dessen Weltgeschichte.