«Tagesschau» vom 9.5.2018

Beiträge

  • Die USA setzen auf Alleingang

    Mit dem Ausstieg aus dem Atomdeal mit dem Iran überrascht US-Präsident Donald Trump zwar nicht gross - aber er stösst selbst politische Verbündete vor den Kopf.

  • «Das muss nicht das Ende sein»

    Die Schweizer Regierung ist besorgt über den Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen. Trumps Entscheid müsse aber nicht zwingend das Aus für das Abkommen bedeuten.

  • Aus für lukrative Geschäfte?

    Technologien aus westlichen Ländern sind gefragt im Iran. Da die USA jetzt aber die Sanktionen wieder aktivieren, schwindet die Hoffnung auf Aufschwung.

  • «USA schwächen sich selbst»

    Für Fredy Gsteiger, SRF-Experte für internationale Beziehungen, steht fest, dass Donald Trump mit seinem Entscheid die Position der USA in der Welt geschwächt hat.

  • Spektakuläre Wende

    In Malaysia deutet alles auf einen Machtwechsel hin. Der 92-jährige Oppositionsführer Mahatir Mohamad liegt nach ersten Ergebnissen vor der Regierungspartei. Ein Sieg wäre bemerkenswert.

  • Definitiver Ärztestopp?

    Seit vielen Jahren gilt der provisorische Ärztestopp. Kantone können die Zahl der Spezialärzte begrenzen. Nun schlägt der Bundesrat eine definitive Lösung vor mit mehr Kompetenz für die Kantone.

  • Freitod in Basel

    Morgen Mittag wird David Goodall in Basel sterben. In seiner Heimat Australien hat man dem 104-jährigen den Freitod verwehrt.

  • Klarer Sieg

    An der Eishockey-WM läuft es der Schweiz wie geschmiert: Sie holt sich im vierten Spiel den dritten Sieg. Trotz einiger Mühe schlägt die Schweiz Weissrussland deutlich mit 5:2.

  • Kindergarten mit Deville

    Dominic Deville kennen viele als Comedian, er kann aber auch gut mit Kindern. Nun hat er ein Buch mit Anekdoten aus seiner Zeit als Kindergärtner geschrieben.