«Tagesschau» vom 26.11.2017

Beiträge

  • Abstimmungs-Sonntag

    «Läufelfingerli» bleibt erhalten, Flugplatz Buochs wird ausgebaut, Machtkampf um Flugplatz Dübendorf, Wahlen in Schaffhausen

  • Streit um Budget des Bundes

    Zum Beginn der Wintersession hat der Bund für das nächste Jahr ein Budget von rund 71 Milliarden Franken veranschlagt. Ein Teil davon wird zum Zankapfel im Parlament.

  • Zur Adoption verkauft

    In den 1980er-Jahren sind Kinder aus Sri Lanka gestohlen, verkauft und an Adoptiveltern in der Schweiz weitervermittelt worden. Schweizer Behörden haben solche Adoptionen zweitweise suspendiert, aber nicht gestoppt.

  • Islamisten protestieren in Pakistan

    In der pakistanischen Hauptstadt Islamabad haben islamistische Demonstranten protestiert. Bei Auseinandersetzungen mit der Polizei sind sechs Menschen ums Leben gekommen.

  • Recherche im Gefängnis

    In Argentinien steht 55 Angeklagten, die in der 1980er-Jahren der grössten Folterkammer der Militärjunta angehörten, eine Verurteilung bevor. Ein damaliger Gefangener hat die dazu notwendigen Beweise gesammelt.

  • Young Boys besiegen FC Lugano

    Die Berner Young Boy mussten sich bis zum ersten Treffen lange gedulden. Schliesslich siegten sie mit 2:1 gegen den FC Lugano.

  • Nachrichten Sport

  • Vulkanausbruch auf Bali

    Auf Bali spuckt der Vulkan Agung Asche aus. Die Anwohner sind aufgerufen worden, das Gebiet zu verlassen. Der Flugverkehr wurde teilweise eingestellt.