«Tagesschau» vom 11.5.2013

Beiträge

  • Bankgeheimnis für viele Schweizer unwichtig

    Laut einer Umfrage des SRF Wirtschaftsmagazins ECO unterstützen viele Schweizer die Idee, Bankauszüge direkt ans Steueramt zu liefern.

  • Mehr erwerbstätige Rentner

    Schweizer Unternehmen droht ein Verlust von Know-how, da die geburtenstarken Jahrgänge der 50er Jahre allmählich in Pension gehen. Immer mehr der älteren Arbeitnehmer entscheiden sich deshalb, weiter zu arbeiten.

  • Hohe Wahlbeteiligung in Pakistan trotz Gewalt

    Das erste Mal seit der Unabhängigkeit 1947 finden in Pakistan Parlamentswahlen statt. Diese sind allerdings fast täglich von Anschlägen überschattet. Dennoch ist die Stimmbeteiligung aussergewöhnlich hoch. Einschätzungen von SRF-Korrespondentin Karin Wenger aus Islamabad.

  • Mubarak-Prozess erneut verschoben

    Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen wurde in Ägypten der Prozess gegen Ex-Präsident Hosni Mubarak wieder aufgenommen. Er wurde jedoch gleich wieder auf den 8. Juni vertagt, als sich der Richter kurzerhand für befangen erklärt hat.

  • Nachrichten Ausland

  • Neuer Schlachtplan der Piratenpartei

    Noch vor einem Jahr verbuchte die Piratenpartei grosse Erfolge. Unterdessen sind die Umfragewerte aber im Keller, die Partei gilt vier Monate vor der Bundestagswahl als konzeptlos. Am Bundesparteitag im bayrischen Neumarkt soll nun ein neuer Schlachtplan erstellt werden.

  • Eishockey-WM: Schweiz im Viertelfinal

    Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft hat an der WM in Finnland und Schweden fünf von fünf Spielen gewonnen. Den letzten Sieg erreichte die Schweiz gegen Dänemark mit 4 zu 1. Damit sichern sie sich den Einzug ins Viertelfinal.

  • Oper im Weltformat

    Der Grafiker Domenic Geissbühler hat mit seinen Plakaten das Bild des Zürcher Opernhauses über Jahrzehnte mitgeprägt und internationale Preise dafür bekommen. Mit „Oper im Weltformat“ ist nun eine Retrospektive in Buchform erschienen.