«Tagesschau» vom 19.10.2014

Beiträge

  • Mit Trainingsflugzeugen den Schweizer Luftraum sichern

    Nach dem Gripen-Nein sucht das Militär Ersatz für die Luftwaffe. Eine Möglichkeit wäre es, die Pilatus Trainingsflugzeuge zu bewaffnen. Wie das aussehen könnte, zeigt das Beispiel von Slowenien.

  • Reaktionen auf bewaffnete Pilatus Flugzeuge

    Das Verteidigungsdepartement hält nicht viel von der Idee, künftig Trainingsflugzeuge zu bewaffnen. Ein ehemaliger Militärpilot sowie Nationalrätin Chantal Galladé finden den Vorschlag hingegen interessant.

  • Viel Sonne in den Bergen

    Das ungewöhnlich warme Wochenende hat viele Wanderer und Sonnenhungrige in die Berge gelockt. Bergbahnen und Tourismusdestinationen zeigen sich zufrieden.

  • WWF fordert weniger Verschwendung von Lebensmitteln

    In der Schweiz landet ein Drittel aller Lebensmittel im Müll. Nun fordert der WWF Gegenmassnahmen. In der Schweiz gibt es bereits erste Anstösse, es bleibt aber noch einiges zu tun.

  • Nachrichten Ausland

  • Schwedische Marine sucht nach russischem U-Boot

    Die schwedische Marine sucht vor der Küste nach Beweisen für eine ausländische Unterwasser-Operation. Ein russisches U-Boot soll dort ein SOS gefunkt haben. Das russische Verteidigungsministerium dementiert aber, dass es sich um ein russisches U-Boot handelt.

  • FC Zürich bleibt an der Tabellenspitze

    Der FC Zürich gewinnt gegen den Stadtrivalen Grasshoppers 3:1. Mit dem Sieg verteidigen die Zürcher die Tabellenspitze vor dem FC Basel.

  • FC Luzern auch unter Markus Babbel weiterhin sieglos

    Luzern kann auch gegen Aufsteiger Vaduz nicht über den ersten Sieg der Saison jubeln. Die Super-League-Premiere des neuen Luzern-Trainers, Markus Babbel, endet torlos.

  • Nachrichten Sport

  • Bruno-Weber-Park schliesst seine Türen

    Der seit 1962 im aargauischen Spreitenbach betriebene Bruno-Weber-Park muss seine Türen schliessen. Ohne Stiftungsrat und ohne Geld ist an eine Weiterführung von Bruno Webers Vermächtnis nicht zu denken.