«Tagesschau» vom 2.4.2013

Beiträge

  • BLS verliert grössten Kunden

    Die BLS verliert ihren grössten Kunden im Cargo-Geschäft am Gotthard, die deutsche DB Schenker Rail an Konkurrentin SBB. 80 Stellen gehen verloren.

  • Auf Kurs im Gotthard-Basistunnel

    Schon jetzt sind über 40 % der bahntechnischen Anlagen installiert worden. Von Erstfeld bis Sedrun sind 20 der 57 Tunnel-Kilometer auf definitiven Schienen befahrbar.

  • Zypern: von der Krise zum Skandal

    Diverse Firmen sollen kurz vor Einführung der Zwangsabgabe auf Bankkonten grosse Summen ins Ausland gerettet haben.

  • Ausgesperrte Lehrer in Dänemark

    Über eine halbe Million Schulkinder können zur Zeit nicht zum Unterricht. Weil die Lehrerschaft von den Gemeinden via Aussperrung zu längeren Unterrichtszeiten gezwungen werden soll.

  • NSU-Mitglieder vor Gericht

    Fünf Rechts-Extremen wird in München der Prozess wegen Mordes an acht Türken und einem Griechen gemacht.

  • Nachrichten Ausland

  • Aufrüsten in Nordkorea

    Das kommunistische Regime in Pjöngjang hat angekündigt, eine 2008 stillgelegte Atomanlage wieder in Betrieb zu nehmen. Die Anlage kann auch waffenfähiges Uran produzieren.

  • Bürgerkrieg in Syrien

    Der Schweizer Journalist Kurt Pelda hat schon mehrere – nicht ungefährliche – Reisen nach Aleppo unternommen. Eben wieder zurückgekehrt, schildert er seine Eindrücke.

  • FC Luzern entlässt Trainer Komornicki

    Nach der 0:4 Abfertigung durch den FC Basel gestern, reicht es den Klubverantwortlichen: Komornicki muss gehen.

  • Champions League Knüller: Bayern vs. Juve

    Die Bayern mit viel Bundesliga-Rückenwind; Juve mit einer positiven Bayern-Bilanz. Kurz vor dem grossen Spiel in München.