«Tagesschau» vom 3.1.2013

Beiträge

  • Bluttat im Wallis

    In Daillon, oberhalb von Sion hat ein Mann drei Frauen erschossen und zwei Männer verletzt. Die Hintergründe der Tat sind noch nicht bekannt. SRF-Korrespondentin Ruth Seeholzer mit den letzten Informationen.

  • Fachleute wollen ein nationales Sozialhilfegesetz

    In der Schweiz gibt es zwischen den Kantonen beträchtliche Unterschiede bei der Sozialhilfe. Dieser Missstand soll durch ein neues, einheitliches Sozialhilfegesetz behoben werden.

  • Vergewaltiger-Prozess in Indien hat begonnen

    Es wird mit einem schnellen Verfahren gerechnet. Den Tätern droht im Falle einer Verurteilung die Todesstrafe.

  • Nachrichten Ausland

  • Wegelin gesteht Schuld ein

    Die USA haben vor fast genau einem Jahr die Schweizer Privatbank Wegelin & Co. wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung angeklagt. Heute bekannte sich das ehemalige Finanzinstitut vor einer Anhörung in Manhatten schuldig.

  • Wirtschaftsprognosen für 2013

    Laut der Konjunkturforschungsstelle der ETH haben sich die Perspektiven für das kommende Jahr verschlechtert. Weniger dramatisch sehen das die Experten der Crédit Suisse.

  • Der „Glögglifrosch“ wird Tier des Jahres 2013

    Die Umweltorganisation „Pro Natura“ will damit darauf hinweisen, dass es den Amphibien in der Schweiz an Lebensraum fehlt.

  • Dario Cologna wird Dritter an der Tour de Ski

    Mit seinem dritten Platz in der heutigen Etappe hat Cologna weiterhin gute Chancen auf den Gesamtsieg. Er liegt nun rund 11 Sekunden hinter dem Leader Petter Northug.

  • Raoul Bobadilla wechselt zum FC Basel

    Der Stürmer der Berner Young Boys wechselt per sofort zum Konkurrenten FC Basel. Über die Ablösesumme schweigen die beiden Vereine.

  • Dänisches Recycling – auch bei Abendroben

    Die Dänen gelten als sparsam und sind Spitzenreiter in Sachen Recycling. Sogar die Königin trägt ihre Abendroben mehrmals. Und die Regierung tut‘s dem Königshaus gleich.