«Tagesschau» vom 8.7.2015

Beiträge

  • Massive Kursstürze an den chinesischen Börsen

    Der chinesische Aktienmarkt hat binnen drei Wochen rund ein Drittel seines Wertes eingebüsst. Das ist der grösste Einbruch seit mehr als 20 Jahren. Trotz Stützkäufen von China sind auch andere asiatische Märkte getaucht. Einschätzungen von SRF-Wirtschaftsredaktorin Marianne Fassbind.

  • Athen erbittet neues Hilfspaket

    Griechenland will den Staatsbankrott mit Reformen im Steuer- und Pensionssystem abwenden. Die Regierung in Athen beantragte beim ESM-Rettungsschirm einen neuen Drei-Jahres-Kredit.

  • Armut in Athen

    Für die schwächsten der griechischen Gesellschaft wird die Krise im Land zunehmend zu einem täglichen Überlebenskampf: immer mehr Menschen müssen von Hilfsorganisationen unterstützt werden.

  • Geberkantone sind unzufrieden über höhere Einzahlungen

    Der Finanzausgleich will, dass die reicheren Kantone den ärmeren helfen. So zahlen neu 6 Kantone noch mehr für die 20 anderen. Das befeuert den Widerstand in den finanzstarken Kantonen. Vor allem in der Innerschweiz.

  • Sternekoch Philippe Rochat tot

    Der Waadtländer Spitzenkoch Philippe Rochat ist am Mittwoch im Alter von 61 Jahren gestorben. Er erlag vermutlich einem Schwächeanfall, während er einer seiner grössten Leidenschaften frönte, dem Velo fahren.

  • Gipfeltreffen der BRICS-Staaten

    Die sieben Industrienationen G7 haben Russlands Präsident Putin wegen seiner Ukraine-Politik ausgeschlossen, jetzt sucht er neue Verbündete. Auf Putins Einladung versammeln sich fünf aufstrebende Schwellenländer - die BRICS-Staaten – zu einem zweitägigen Gipfel.

  • Nachrichten Ausland

  • Ein Jahr nach Gaza-Krieg

    Heute vor einem Jahr begann Israel massive Angriffe auf Gaza zu fliegen - als Reaktion auf wochenlangen Raketenbeschuss Israels durch die Hamas. Die Zerstörungen waren enorm. Ein Jahr später kann von einem Wiederaufbau kaum die Rede sein.

  • Gewitterstürme über Deutschland

    Zerstörte Häuser, faustgrosse Hagelkörner und vollgelaufene Keller: In vielen Regionen Deutschlands haben gestern Abend Unwetter gewütet. In Rheinland-Pfalz hinterliess ein Gewittersturm einen Millionenschaden.

  • Tour de France

    In der fünften Etappe der Tour de France kam es in Amiens wie erwartet zur Sprintankunft. Nach 189,5 km spurtete der Deutsche André Greipel an allen Konkurrenten vorbei.

  • Federer zum zehnten Mal im Halbfinale von Wimbledon

    Der siebenmalige Titelträger aus der Schweiz gewann gegen den Franzosen Gilles Simon nach gut eineinhalb Stunden Spielzeit in drei Sätzen. Am Freitag spielt Federer gegen den Briten Andy Murray um den Einzug ins Endspiel.