«Tagesschau» vom 19.4.2017

Beiträge

  • Britisches Parlament stimmt Neuwahlen zu

    Die Abgeordneten des Unterhauses sagen Ja zu Neuwahlen am 8. Juni. Sie folgen damit dem Wunsch von Premierministerin Theresa May, die sich Rückenwind für die Brexit-Verhandlungen erhofft.

  • Zufriedene, aber nicht sorgenlose Teenager

    Jugendliche in der Schweiz sind zufriedener mit ihrem Leben als Gleichaltrige in den meisten anderen europäischen Ländern. Das zeigt eine neue PISA-Studie. Doch auch Schweizer Teenager haben Sorgen.

  • BLS fordert SBB heraus

    Die Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn greift die Monopolstellung der SBB im Fernverkehr an: sie bewirbt sich für drei neue Strecken. Mit deren Betrieb will die BLS die defizitären Linien in ihrem bisherigen Netz gegenfinanzieren.

  • Generation 50 plus soll gefördert werden

    Wer über 50 Jahre alt ist und seine Stelle verliert, findet heute nicht leicht eine neue Stelle. Die Gewerkschaft Travailsuisse fordert deshalb eine 50-plus-Offensive von Bund und Kantonen, aber auch mehr Engagement der Arbeitgeber.

  • Petry verzichtet auf Spitzenkandidatur

    AfD-Chefin Frauke Petry steht nicht für eine Spitzenkandidatur bei der Bundestagswahl zur Verfügung. Sie begründet ihren Entscheid damit, dass ihre Partei endlich feste Strategien und nicht noch mehr Spekulationen brauche. Einschätzungen von Deutschland-Korrespondent Adrian Arnold.

  • Venezuela droht Eskalation

    Am vierten Jahrestag des Amtsantritts von Präsident Maduro steht Venezuela Kopf: Anhänger und Gegner Maduros gehen auf die Strasse. Und er selbst hat die Armee eingeschworen.

  • Nachrichten Ausland

  • Internationaler Gerichtshof urteilt gegen Russland

    Russland muss die Diskriminierung von Minderheiten auf der Krim stoppen. Das ist das Urteil des internationalen Gerichtshofs in Den Haag; geklagt hatte die Ukraine.

  • Fillon gibt nicht auf

    Der Wahlkampf des französischen Präsidentschaftskandidaten François Fillon endet nach mehreren Skandalen auf Sparflamme. Und trotzdem wagt er vier Tage vor der Wahl nochmals einen Mobilisierungsversuch.

  • Wawrinka glückt Auftakt auf Sand

    Beim Turnier in Monte Carlo ist Stan Wawrinka erfolgreich in die Sandplatz-Saison gestartet. Er schlägt den Tschechen Jiri Vesely in drei Sätzen - allerdings nicht ohne Mühe.

  • Frost lässt Bauern bibbern

    Der Winter ist zurück – und er soll noch bis Samstag dauern. Vor allem Winzer und Obstbauern machen sich Sorgen und bereiten sich auf die nächste Frostnacht vor.