«Tagesschau» vom 23.10.2015

Beiträge

  • Busunglück in Frankreich fordert 43 Todesopfer

    In Südfrankreich ist ein Reisebus mit einem Lastwagen zusammengestossen. Der Bus, der mit einer Gruppe Senioren unterwegs war, ging in Flammen auf und brannte aus. 43 Personen starben, nur 8 Bus-Insassen überlebten das Unglück.

  • 372 Männer müssen in Emmen zum DNA-Test

    Nach der Vergewaltigung einer Frau im vergangenen Juli in Emmen ist die Polizei nach wie vor auf der Suche nach dem Täter. Deshalb wurden jetzt 372 Männer zum DNA-Test aufgeboten. Die Frau ist seit der Tat querschnittgelähmt.

  • Weniger Krankenkassenprämien für Jugendliche und Familien

    Die zuständige Nationalrats-Kommission schlägt vor, Jugendliche und junge Familien bei den Krankenkassenprämien um bis zu 92 Franken monatlich zu entlasten. Alle anderen müssten dafür mehr bezahlen.

  • Nachrichten Inland

  • Gute Luftqualität in der Schweiz

    Die Luft in der Schweiz ist gemäss Bundesamt für Umwelt wesentlich sauberer als noch vor 30 Jahren. Die Stickoxid-Werte sind gesunken, die Feinstaubbelastung ebenfalls. Allerdings: Der Ozonwert ist nach wie vor zu hoch.

  • Vorbereitungen für Klimagipfel in Paris laufen auf Hochtouren

    Ende November bis Mitte Dezember findet in Paris ein grosser UNO-Klimagipfel statt. Staatschefs, Minister und Delegationen aus aller Welt sollen dann in einer klimafreundlichen Umgebung nach Lösungen suchen.

  • Hurricane der Kategorie 5 bedroht mexikanisches Festland

    Der Wirbelsturm Patricia steuert im Moment mit einer Windstärke von 325 Kilometern pro Stunde auf Mexiko zu.

  • Auf der Suche nach einem Ausweg aus der Syrien-Krise

    In Wien suchen die Aussenminister der USA, Russlands, der Türkei und Saudi-Arabiens nach einem Ausweg aus der Syrien-Krise. Einschätzungen von Nahost-Korrespondent Pascal Nufer.

  • Frauenfelder Mafiosi verurteilt

    In Italien sind zwei Männer aus Frauenfeld 14 und 12 Jahren Haft verurteilt worden. Sie sollen Mitglieder der italienischen N’drangeta gewesen sein. Sie sollen für die Mafia auch in der Schweiz agiert haben.

  • Mexikanischer Polizei gelingt Coup gegen Drogen-Mafia

    Die Polizei in Mexiko hat einen 730 Meter langen Tunnel von Drogen-Schmugglern entdeckt. Die Ermittler fanden dort 10 Tonnen Marihuana.

  • Türkei kurz vor den Parlamentswahlen

    Am 1. November wird in der Türkei ein neues Parlament gewählt. Die Partei von Präsident Erdogan möchte dabei unbedingt die absolute Mehrheit zurückgewinnen, die sie im Juni verloren hat.

  • Ausstellung in London zeigt Werke von Jean-Etienne Liotard

    Jean-Etienne Liotard war einer der erfolgreichsten Schweizer Maler des 18. Jahrhunderts. Die Londoner Royal Academy of Arts zeigt nun seine Werke.