«Tagesschau» vom 2.4.2018

Beiträge

  • Vergeltung im Handelskrieg

    Im Handelskrieg hat China Importzölle auf 128 Produkte aus der USA erhoben, nachdem die USA ihrerseits vor zehn Tagen Importzölle auf Stahl und Aluminium in Kraft gesetzt hatten.

  • Winnie Mandela verstorben

    Winnie Mandela, die Ex-Frau des südafrikanischen Freiheitskämpfers Nelson Mandela, ist 81-jährig verstorben. Sie gilt als Ikone des Freiheitskampfs in Südafrika.

  • Kritik am Tarmed

    Drei Monate seit der Änderung des Abrechnungstarifs ziehen viele Ärzte eine negative Bilanz. Sie melden Einbussen bei ihren Einkommen.

  • Empörung nach Felssturz

    Beim Felssturz im italienischen Val Vigezzo, nahe der Schweizer Grenze, ist ein Tessiner Ehepaar ums Leben gekommen. In der Region herrscht Empörung über die ungesicherte Strasse.

  • Gute Skisaison

    In der Schweiz zeigt man sich mit der Skisaison zufrieden. Eine erste Bilanz im Kanton Graubünden zeigt steigende Zahlen bei den Bergbahn-Benutzern.

  • Nachrichten Inland

  • Obdachlos nach Erdbeben

    Ein halbes Jahr nach dem gewaltigen Erdbeben in Mexiko sind viele Menschen immer noch obdachlos. Die Aussicht auf staatliche Hilfe ist gering.

  • Kein Sieger im Spitzenkampf

    Das Duell zwischen den Berner Young Boys und dem FC Basel endet unentschieden 2:2. YB behält seinen Vorsprung von 16 Punkten auf den amtierenden Meister aus Basel.

  • 1250 Jahre Stiftung St. Leodegar

    Die Stiftung St. Leodegar in Luzern feiert ihr 1250-jähriges Jubiläum und öffnet ihre Schatzkammer fürs Publikum, die lange unter Verschluss gehalten wurde.