«Tagesschau» vom 21.12.2013

Beiträge

  • Chodorkowski trifft Verwandte

    Die Eltern des russischen Regierungskritikers Michail Chodorkowski sind von Moskau nach Berlin gereist, um dort ihren Sohn nach seiner Freilassung aus dem Gefängnis zu treffen. Aus Moskau hiess es, der ehemalige Ölmagnat habe das Recht, jederzeit nach Russland zurückzukehren.

  • Geld von Chodorkowski auf Schweizer Bankkonten

    Michail Chodorkowski vertraute seine Öl-Milliarden Schweizer Banken an. Nach seiner Verhaftung wurde es jedoch kompliziert. Russland bat die Schweiz um Rechtshilfe, da die Gelder auf diesen Schweizer Konten unrechtmässig erworben worden seien.

  • Asyl in der Schweiz für Chodorkowski?

    Verschiedene Online-Portale berichten, dass Chodorkowski allenfalls einen längeren Aufenthalt in der Schweiz in Betracht ziehe. Das Bundesamt für Migration erklärt, welche Kriterien Chodorkowski erfüllen müsste, um längerfristig in der Schweiz bleiben zu können.

  • Fünf Verletzte bei Helikopter-Absturz

    Im Kanton Glarus ist ein Helikopter abgestürzt. Der Absturz ereignete sich in Matt im Glarner Hinterland. Fünf erwachsene Insassen sind dabei verletzt worden. Ein 7-jähriges Kind ist unverletzt geblieben. Zur Unfallursache liegen noch keine Erkenntnisse vor.

  • Expo 2015 in Mailand

    70'000 temporäre Arbeitsplätze soll die Weltausstellung 2015 in Mailand schaffen. Eine grosse Möglichkeit, die auch Schweizer Firmen gerne nutzen würden. Die bürokratischen Hürden der Italiener sind jedoch für viele Schweizer Handwerker zu hoch.

  • Korruption in der Türkei

    Seit Dienstag werden in Ankara und Istanbul Dutzende prominente Politiker und Geschäftsleute festgenommen, die in einem tiefen Korruptionssumpf stecken sollen. Heute sind auch Strafverfahren gegen die Söhne von zwei wichtigen Ministern von Regierungschef Erdogan eröffnet worden.

  • Nachrichten Ausland

  • Provisorische Schulen auf den Philippinen

    Nach dem verheerenden Taifun auf den Philippinen versuchen die Menschen in die Normalität zurückzukehren. Nicht nur Erwachsene wollen in den Alltag zurückkehren sondern auch die Kinder. Die Schulen im Katastrophengebiet sind aber zerstört oder stark beschädigt worden.

  • Kaufmann-Abderhalden gewinnt

    Das Abfahrtsrennen im französischen Val d’Isère hat die Schweizerin Marianne Kaufmann- Abderhalden gewonnen. Für die 27-jährige Toggenburgerin war es der erste Weltcupsieg ihrer Karriere.

  • Nachrichten Sport

  • Blockflötenkonzert in Zürcher Tonhalle

    Die deutsche Star-Flötistin Dorothee Oberlinger ist in der Zürcher Tonhalle aufgetreten. Das musikalische Spektrum Oberlingers ist breit. Ihre verschiedenen Flöten taugen für Barock- und Renaissance-Musik, aber auch für die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Pop-Duo Yello.