«Tagesschau» vom 21.4.2014

Beiträge

  • FC Zürich ist Cupsieger 2014

    Der FC Zürich schlägt den FC Basel mit 2:0 in Bern. Beide Tore wurden in der Verlängerung von Mario Gavranovic und in Überzahl des FCZ erzielt.

  • Sachbeschädigungen rund um Cupfinal

    Vor und nach dem Cupfinal sind Fangruppierungen durch die Innenstadt von Bern gezogen und haben grossen Sachschaden verursacht. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

  • Parteien im Wandel

    Eine neue Studie zeigt, die SVP hat ihr Segment in den letzten 30 Jahren deutlich gewechselt. Die anderen drei grossen Parteien der Schweiz verharren ungefähr an der gleichen Position.

  • Friedensmarsch an Ostern

    Über 400 Personen marschieren am Nachmittag der Aare in Bern entlang, um ein Zeichen für den Frieden zu setzten. Diesmal steht der Marsch ganz im Zeichen der Ukraine-Krise.

  • Russland kritisiert Ukraine

    Der russische Aussenminister Sergej Lawrow übt Kritik an der ukrainischen Übergangsregierung. Er wirft ihr vor, das Genfer Abkommen zu gefährden.

  • Nachrichten Ausland

  • Anschlag auf Boston-Marathon jährt sich

    Die Stimmung in Boston ist festlich trotz des traurigen Jahrestages. Eine Gedenkminute vor dem Start erinnert nochmals an die Tragödie. Dazu Einschätzungen von Arthur Honegger, Korrespondent SRF, in Boston.

  • Kritik an Verantwortlichen der Unglücksfähre

    Der Kapitän und die Crew der Unglücksfähre vor Südkorea sollen unverantwortlich und kopflos gehandelt haben. Schwere Anschuldigungen kommen von der Präsidentin Südkoreas.

  • Bibelausstellung in Rom

    Im Vatikan ist eine besondere Ausstellung zur Bibel zu sehen. Darunter sind uralte Bibelhandschriften aus der ganzen Welt. Auch aus der Schweiz sind Stücke dabei.