«Tagesschau» vom 29.8.2015

Beiträge

  • CVP diskutiert über die Zukunft der Schweiz

    Die CVP hat heute an ihrem Sommerparteitag im Wallis ein Manifest für die Zukunft der Schweiz verabschiedet. Die Partei spricht sich für die Weiterführung des bilateralen Weges aus. Zugleich soll die Zuwanderungsinitative der SVP mittels Schutzklausel umgesetzt werden.

  • Österreichischer Besuch in der Schweiz

    Auch der österreichische Aussenminister Sebastian Kurz der konservativen Partei ÖvP war am Parteitag der CVP zu Gast. Er machte sich für pragmatische Lösungen zur Zuwanderungsfrage und für Änderungen am Schengen-Dublin System stark.

  • Drei Kinder aus Flüchtlingstransport gerettet

    Zwei Tage nach dem Fund eines Schlepper-Lastwagen mit 71 Leichen ist in Österreich ein Schleuser-Lastwagen mit 26 Flüchtlingen gestoppt worden. Die Polizei hat drei entkräftete Kleinkinder aus dem Fahrzeug gerettet und vor dem Verdursten bewahrt.

  • Festnahme in Thailand

    Zwei Wochen nach dem verheerenden Bombenanschlag im Zentrum der Hauptstadt Bangkok hat die thailändische Polizei einen ausländischen Verdächtigen festgenommen. Es soll ein 28jähriger Türke sein.

  • Terrorschutz im Bahnverkehr

    Nach der Attacke im Hochgeschwindigkeitszug Thalys haben sich heute in Paris Verkehrs- und Innenminister aus neun europäischen Ländern über bessere Sicherheitsvorkehrungen im Bahnverkehr beraten. Geklärt werden sollte, ob und wie Reisende systematischer kontrolliert werden können.

  • Nachrichten Ausland

  • Tausende Hisbollah-Kämpfer gefallen

    Seit Wochen kämpft die libanesische Hisbollah-Miliz verlustreich gegen Aufständische. Im syrischen Bürgerkrieg ist sie eine der wichtigsten Verbündeten des Assad-Regimes. Die schiitische Hisbollah zahlt dafür aber einen hohen Preis.

  • Jugendliche machen Politik im Bundeshaus

    In Bern hat heute die Jugendsession begonnen. 200 Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren nehmen während vier Tagen die Politik selber in die Hand, diskutieren über aktuelle Themen und formulieren ihre Forderungen ans Bundesparlament.

  • Schweizer Frauen-Staffel scheitert im WM-Vorlauf

    Die Schweizer Frauenstaffel verpasst an den Weltmeisterschaften in Peking den Einzug ins Final. Das Quartett hatte einen Lauf im Bereich des Schweizer Rekords anvisiert. Der letzte Wechsel von Mujinga Kambundji auf Sarah Atcho missriet allerdings.

  • Nachrichten Fussball

  • Street Parade 2015 in vollem Gang

    Das schöne Wetter hat dieses Jahr besonders viele Technofans an die Zürcher Street Parade gelockt. Bei sonnig-heissem Wetter tanzten und feierten rund eine Millionen Menschen friedlich in den Massen.