«Tagesschau» vom 17.4.2018

Beiträge

  • Cyberattacken aus Moskau?

    Die USA und Grossbritannien warnen vor einem breit angelegten digitalen Angriff Russlands gegen staatliche und private Organisationen. In einer gemeinsamen Erklärung beschuldigen sie Russland. Der Kreml weist die Vorwürfe zurück.

  • Cyber-Sicherheit in der Schweiz

    Der Angriff auf Netzwerkinfrastruktur betrifft nicht nur die USA und Grossbritannien. Potentiell sind alle westlichen Länder betroffen - auch die Schweiz.

  • Wahrheit oder Propaganda im Syrien-Krieg

    Zehn Tage nach dem mutmasslichen Giftgasangriff im syrischen Duma bestreiten Syrien und Russland weiterhin, dass überhaupt Chemiewaffen eingesetzt worden sind. Was ist wahr, was ist Propaganda? Ein Gespräch mit Carla Del Ponte, der früheren Chefanklägerin am UNO-Tribunal für Ex-Jugoslawien.

  • Schweiz will im Syrien-Krieg vermitteln

    Als neutrales Land nimmt die Schweiz nicht Partei im Syrien-Krieg. Dewegen hat Bundesrat Ignazio Cassis heute abermals die diplomatischen Dienste der Schweiz angeboten. Man würde aktiv zwischen den Konfliktparteien vermitteln. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Christoph Franzen.

  • Vollgeld-Initiative: Bundesrat warnt vor Experiment

    Die Vollgeld-Initiative verlangt, dass künftig nur noch die Nationalbank Geld schaffen darf. Das Anliegen stösst in Wirtschaft und Politik auf breite Ablehnung. Nein, sagt nun auch der Bundesrat.

  • Reduzierte Sanktionen für Unternehmen

    Kartelle werden hierzulande von der Wettbewerbskommission (Weko) hart bestraft. Und gerade wegen der abschreckenden Wirkung dürften vermehrt auch weichere Massnahmen Wirkung zeigen. So will die Weko mehr einvernehmliche Lösungen anstreben.

  • Meldungen Ausland

  • Unternehmerinnen in Saudi-Arabien

    Saudi-Arabien auf dem Weg zur Öffnung. Morgen wird in der Hauptstadt Riad ein Kino eröffnet – das erste seit mehr als 30 Jahren. Von der allgemeinen Öffnung des arabischen Landes profitieren vor allem junge Frauen. Eine Reportage.

  • Sommer im April

    Von wegen «launischer April»! Im Tessin wurde heute sogar die 25-Grad-Marke geknackt. Und auch in den nächsten Tagen dürfen wir uns schweizweit auf sommerliche Temperaturen freuen.