«Tagesschau» vom 25.10.2015

Beiträge

  • Es wird eng für Widmer-Schlumpf

    Wird Eveline Widmer-Schlumpf ihren Bundesratssitz halten können? Nach dem Rechtsrutsch droht ihr die Abwahl am 9. Dezember, immer mehr Parlamentarier wenden sich von ihr ab. Mit Einschätzungen von Bundeshauskorrespondent Hanspeter Forster.

  • Flüchtlingskrise: Juncker drängt zum Handeln

    EU-Kommissionschef Juncker hat sich in Brüssel mit den 13 Staats- und Regierungschefs der betroffenen Länder getroffen. Er fordert eine bessere Kontrolle der EU-Grenzen und Versorgung der Flüchtlinge. Mit Einschätzungen von SRF-Korrespondent Sebastian Ramspeck.

  • Rechtsrutsch in Polen

    Ministerpräsidentin Ewa Kopacz vom bürgerlich-liberalen Regierungslager wird in Polen abgewählt. Ihre Konkurrentin Beata Szydlo von den Rechten punktet vor allem mit nationalistischen Parolen. Mit Einschätzungen von SRF-Sonderkorrespondent Pascal Kraus.

  • FIFA: Suche nach Blatters Nachfolger

    Morgen läuft die Bewerbungsfrist für den Chef-Posten im Weltfussballverband ab. Fünf Kandidaten haben sich bis jetzt gemeldet, weitere könnten folgen. Die «Tagesschau» zeigt, wer da welche Chancen hat.

  • Basel gewinnt zu Hause gegen Bern

    Das Spiel war ausgeglichen, beide Teams hatten Chancen. Am Ende gewann der FCB, überraschend mit Breel Embolo in der Startelf, mit 1 zu 0.

  • Nachrichten Fussball

  • Rugby-WM: Australien im Final

    Bereits in der zweiten Minute konnten die Australier den Argentiniern den Ball abnehmen. Und damit legten sie die Basis für den Finaleinzug. Das Resultat: 29:15.

  • Rondinone-Austellung: Inszenierte Gedichte, raumfüllend gross

    Der Schweizer Gegenwartskünstler Ugo Rondinone widmet seine neue Ausstellung im Palais de Tokyo einem Freund: Dem amerikanischen Dichter und Performance-Künstler John Giorno.