«Tagesschau» vom 27.12.2012

Beiträge

  • Künftiger Bundespräsident Maurer verteidigt Widmer-Schlumpf

    Maurer hat vor den Medien dargelegt, wie er sein Präsidialjahr gestalten wird – dabei hat er die umstrittene Äusserung von Widmer-Schlumpf zum automatischen Informationsaustausch als Missverständnis bezeichnet. - Dazu Einschätzungen unseres Bundeshaus-Korrespondenten.

  • Namensrecht wird geändert

    Ab 1. Januar 2013 wird das Namensrecht im Zug der Gleichberechtigung von Mann und Frau angepasst. Künftig bleibt der eigene Name auch nach der Heirat, es gibt keine Doppelnamen mehr, über den Familiennamen wird frei entschieden.

  • Nachrichten Ausland

  • Störchin „Max“ ist tot

    Max - Star des Zugvogelprojekts des Naturhistorischen Museums Freiburg – war seit 1999 ununterbrochen mit einem Peilsender unterwegs. Ein Vogelleben im Dienste der Wissenschaft hat nun in Spanien ein Ende genommen.

  • Am Spengler-Cup siegen Russen gegen Tschechen

    Der russischen Mannschaft aus UFA läuft es gegen die Tschechen aus Vitkovice zunächst harzig. Dennoch siegen die favorisierten Russen am Ende knapp. – 4 Cracks der nordamerikanischen Liga NHL spielen beim Schweizer Tabellenführer, derzeit kommt es in Davos zum Schaulaufen der Stars.

  • Omsingen im Appenzell

    Eine Gruppe junger Appenzeller lässt einen alten Brauch aufleben, das sogenannte ‚Omsinge‘. Sieben junge Männer ziehen am Abend von Hof zu Hof und singen traditionelle Lieder, um das neue Jahr zu begrüssen.

  • Jahresrückblick, dritter Teil

    François Hollande siegt im französischen Präsidentschafts-Wahlkampf, der Sozialist besiegt den Bürgerlichen Nicolas Sarkozy. Der Kampf ums Elysée war eines DER Weltereignisse des ablaufenden Jahres.