«Tagesschau» vom 1.9.2017

Beiträge

  • FDP setzt auf Dreierticket

    Die FDP-Fraktion hat ihre Bundesrats-Kandidaten heute noch einmal auf Herz und Nieren geprüft: Pierre Maudet, Isabelle Moret und Ignazio Cassis mussten zu Hearings antraben. Mit einer Einschätzung von Bundeshauskorrespondent Christoph Nufer.

  • Bondo

    Die Lage ist angespannt in Bondo. Grosse Teile des Bergells sind seit letzter Nacht von der Aussenwelt abgeschnitten. Und für die kommende Nacht ist wieder Regen angesagt: Es drohen weitere Murgänge. Mit einer Einschätzung von Korrespondentin Simona Caminada.

  • Kenia Wahlen

    Das gab’s noch nie: In Kenia wurde die Wiederwahl des Präsidenten für verfassungswidrig erklärt. Präsident Uhuru Kenyatta und Oppositionsführer Raila Odinga müssen nochmals gegeneinander antreten. Mit einer Einschätzung von Patrik Wülser, Afrika-Korrespondent.

  • Harvey, die Schäden

    Der Wirbelsturm Harvey ist eine der teuersten Naturkatastrophen in der US-Geschichte. Und inzwischen berichten US-Medien von mehr als 40 Toten. Die Behörden befürchten, dass es noch viele weitere gibt.

  • Reise nach Mekka

    Die Pilgerreise nach Mekka ist eine Grundpflicht für Muslime. Millionen Muslime weltweit haben sich auf den Weg nach Saudi-Arabien gemacht. Und haben in der Geburtsstadt des Propheten strenge Regeln zu befolgen.

  • Neue Abgasnormen

    Ab heute treten europaweit strengere Abgasvorschriften in Kraft, auch in der Schweiz. Allerdings kann es noch lange dauern, bis die Vorschriften Wirkung zeigen.

  • Kafi Crème

    Mit 1'174 Tassen pro Kopf und Jahr belegt die Schweiz einen internationalen Spitzenplatz beim Kaffeetrinken. Zum Vergleich: Die Italiener trinken bloss 809 Tassen. Besonders beliebt hierzulande: der «Kafi Crème».

  • Jahrhundert-Postraub vor 20 Jahren

    Mit dem Überfall auf die Zürcher Fraumünsterpost erbeuteten die Räuber 1997 53 Millionen Franken. Es war ein Jahrhundert-Postraub. Zum 20. Jahrestag ein Interview mit dem Mann, der der Bande das Handwerk gelegt hat.