«Tagesschau» vom 28.5.2017

Beiträge

  • Trump unter Druck wegen Russland-Affäre

    Der Schwiegersohn und Berater von US-Präsident Donald Trump, Jared Kushner, soll versucht haben, einen geheimen Gesprächskanal zwischen Trump und dem Kreml aufzubauen. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Peter Düggeli aus Washington.

  • Post baut weitere Poststellen ab

    Trotz guten Quartalszahlen muss die Post bei den Poststellen sparen: 600 werden in den nächsten drei Jahren wegrationalisiert. Der Widerstand wächst.

  • Systemwechsel beim Eigenmietwert gefordert

    Laut dem Hauseigentümerverband ist das Haus für die Mehrheit heute kein steuerlicher Vorteil mehr. Der Steuerabzug wiege den Eigenmietwert nicht mehr auf. Jetzt nimmt der Verband einen neuen Anlauf zum Systemwechsel.

  • Nachrichten Inland

  • Überschwemmungen in Sri Lanka

    Schwere Monsun-Regenfälle haben Erdrutsche ausgelöst und Überschwemmungen verursacht. Die Zahl der Todesopfer ist auf über 150 gestiegen, dutzende Menschen werden noch vermisst.

  • Nachrichten Ausland

  • Doppelsieg für Ferrari bei F1-Rennen

    In Monaco hat Sebastian Vettel vor Teamkollege Kimi Räikkönen gewonnen. Für Mercedes und Sauber gibt es beim Stadt-GP bittere Enttäuschungen.

  • Bacsinzsky gewinnt am Roland Garros

    Der Waadtländerin Timea Bacsinzsky ist an den French Open in Paris ein problemloser Auftakt geglückt. Bereits draussen ist die Nummer 1 der Frauen, Angelique Kerber.

  • Dumoulin gewinnt den Giro

    Tom Dumoulin gewinnt als erster Niederländer den Giro d'Italia. Dies dank eines starken Auftrittes im abschliessenden Zeitfahren nach Mailand.

  • Drei Medaillen für Schweizer Ruderer

    An der Ruder-Europameisterschaft im tschechischen Racice hat Michael Schmid Gold im Leichtgewichtseiner geholt. In der gleichen Kategorie gab es für Patricia Merz Bronze. Bernabé Delarze und Roman Röösli holten Bronze im Doppelzweier.

  • Letzte Entscheidungen im Fussball

    Der FC Vadzu steigt in die Challenge League ab, znd das obwohl Konkurrent Lausanne heute in Lugano verlor. Der FC Vaduz, Tabellenletzter, holt in Luzern nur einen Punkt.

  • Francesco Totti letztes Spiel

    Heute, mit 40 Jahren, bestritt Franceso Totti – auch bekannt unter dem Namen «König von Rom» – sein letztes Spiel für die AS Roma. Üer 600 Partien spielte er für diese Mannschaft.

  • Eine «Autopsie von Amerika» in Fotos

    Der Fotograph Seph Lawless richtet seine Kamera auf die düsteren Winkel seiner Heimat. Dorthin, wo wirtschaftlicher Niedergang und soziale Missstände ihr wahres Gesicht zeigen.