«Tagesschau» vom 10.7.2016

Beiträge

  • Strenge Sicherheitsvorkehrungen in Paris

    Die Sicherheitsvorkehrungen anlässlich des EM-Finales laufen auf Hochtouren. Wer das Finalspiel persönlich miterleben will, wird dreimal kontrolliert.

  • Massive Proteste in den USA

    Bei Protestmärschen in verschiedenen US-Städten gegen Polizistengewalt wurden mehrere Polizisten verletzt.

  • Oberhaus-Wahlen in Japan

    Die Regierungskoalition von Ministerpräsidenten Abe kann die Mehrheit im Oberhaus gemäss ersten Nachwahlbefragungen ausbauen. Eine Zweidrittelmehrheit würde eine umstrittene Verfassungsänderung ermöglichen.

  • Nur noch eine ungenügende Schulnote

    St. Gallen überlegt sich als schweizweit erster Kanton die beiden tiefsten Noten 1 und 2 abzuschaffen.

  • Nachrichten Ausland

  • Jahrestag Seveso

    Heute jährt sich die Katastrophe von Seveso zum 40. Mal. In einer Chemiefabrik in Italien war bei einem Unfall hochgiftiges Dioxin ausgetreten. Der Katastrophenschutz wurde seither um einiges verbessert.

  • Vorsicht beim Baden

    Über 20 Personen sind in diesem Jahr bereits in der Schweiz ertrunken. Besonders gefährlich ist das Schwimmen in der Nähe von Wasserschwellen. Die Strömung wird oft unterschätzt.

  • Leichtathletik-EM: Drei Medaillen für die Schweiz

    Léa Sprunger holte Bronze über 400m Hürden, Tadesse Abraham setzte sich im Halbmarathon durch und auch in der Teamwertung gewannen die Schweizer Männer Gold.

  • Tennis: Murray gewinnt Wimbledon-Finale

    Andy Murray setzt sich gegen Milos Raonic in drei Sätzen durch und gewinnt zum zweiten Mal das Grand-Slam-Turnier von Wimbledon.

  • Nachrichten Sport

  • EM-Finale: Portugal gegen Frankreich

    Heute Abend kämpfen Portugal und Frankreich um den EM-Titel.