«Tagesschau» vom 1.6.2015

Beiträge

  • «Kasachstan-Affäre erledigt»

    Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrats spricht Christa Markwalder das Vertrauen aus und verzichtet auf eine Strafanzeige. Hanspeter Trütsch schätzt ein.

  • Die Mieten sinken erneut

    Auch die Mieter sollen in den Genuss der rekordtiefen Zinsen kommen. Mit einem Referenz-Zins von 1,75 Prozent dürfte der Tiefpunkt allerdings erreicht sein.

  • Gotthard-Countdown läuft

    Verkehrsministerin Doris Leuthard hat heute den Startschuss gegeben für den einjährigen Countdown der Gotthard-Tunnel-Eröffnung. Noch ist einiges zu tun.

  • Schweiz gibt gestohlene Kulturgüter zurück

    Die Schweiz übergibt Ägypten 32 antike Kulturgüter. Alles Stücke, die bei Grabungen gestohlen wurden und hierzulande verkauft werden sollten.

  • Kein überzeugender Sieg für Mateo Renzi

    Bei den Regionalwahlen in Italien ist Ministerpräsident Renzi zwar der Sieger. Doch Erfolge können vor allem auch populistische Parteien feiern.

  • NSA muss auf die Daten-Bremse stehen

    Der US-Geheimdienst NSA darf vorerst nicht mehr Telefondaten im grossen Stil sammeln. Der Senat hat sich nicht auf eine nötige Rechtsgrundlage einigen können.

  • Nachrichten Ausland

  • Ungeplanter Zwischenstopp der Solar Impulse

    Die «Solar Impulse 2» hat auf der schwierigste Etappe ihrer Erdumrundung einen ungeplanten Zwischenstopp in der japanischen Stadt Nagoya machen müssen. Eine Kaltfront hatte dem Solarflieger Probleme bereitet.

  • Nachrichten Sport

  • Auf Hundekot-Spurensuche in London

    Der Londoner Stadtbezirk Barking sagt den Hinterlassenschaften von Hunden den Kampf an. Er lässt Hundekot bald auf die DNA ihrer Urheber untersuchen.