«Tagesschau» vom 12.4.2014

Beiträge

  • CVP-Delegierte lehnen Pädophilen-Vorlage ab

    Die Delegierten der CVP wollen nichts wissen von einem lebenslangen Berufsverbot für vorbestrafte Pädosexuelle – sie lehnen die Volksinitiative ab. Für CVP-Präsident Christophe Darbellay, der selbst im Initiativ-Komitee der Pädophilen-Vorlage sitz, eine herbe Niederlage.

  • GLP-Delegiertenversammlung in Näfels

    Als die Grünliberalen heute ihre Delegierten-Versammlung in Näfels im Kanton Glarus abgehalten haben, da haben sie weitgehend Neuland betreten. Weil – bei Wahlen sind sie in Glarus noch nie angetreten. Kein Wunder musste da die GLP-Galionsfigur schlechthin ran: Parteipräsident Martin Bäumle.

  • Pro-russische Aktivisten besetzten Polizeizentrale

    In der ostukrainischen Stadt Donezk haben pro-russische Aktivisten die Polizeizentrale gestürmt und besetzt. Die ukrainischen Fahnen wurden durch russische ersetzt. Kiew kündigte eine harte Reaktion an.

  • Marcello Dell'Utri im Libanon verhaftet

    Der ehemalige italienische Senator und Vertraute von Ex-Premierminister Silvio Berlusconi, Marcello Dell'Utri, ist im Libanon verhaftet worden. Dell'Utri war wenige Tage vor einem letztinstanzlichen Urteil wegen Beziehungen zur Mafia untergetaucht.

  • Kein US-Visum für Hamid Abutalebi

    US-Präsident Barack Obama verweigert dem iranischen Uno-Botschafter Hamid Abutalebi die Einreise, weil er 1979 unter den Studenten gewesen sein soll, die die US-Botschaft in Teheran stürmten und rund 50 Amerikaner über ein Jahr als Geiseln hielten.

  • Nachrichten Ausland

  • Dschihad-Rückkehrer als Bedrohung

    Dass sich im syrischen Bürgerkrieg auch ausländische Extremisten beteiligen, ist hinlänglich bekannt. An die 11'000 internationale Dschihadisten sollen in Syrien an der Seite der Rebellen kämpfen. Wenn die aus dem Westen kommen, zum Beispiel aus Grossbritannien, dann werden sie dort als grosse Bedrohung angesehen.

  • Untersuchungs-Kommission im Fall Hypo-Bank-Pleite

    Der Finanz-Skandal um die Hypo Alpe Adria Bank wird Österreichs Steuerzahler Milliarden kosten. Nun sollen diese möglichst bald erfahren, was alles schiefgelaufen ist, seit der Notverstaatlichung der Hypo vor rund viereinhalb Jahren. Zur Aufklärung des Falls setzt die Regierung eine Untersuchungs-Kommission ein.

  • Fabian Cancellara als Favorit beim Paris-Roubaix

    Fabian Cancellara startet am Sonntag als grosser Favorit zum «Monument» Paris-Roubaix. Dem Berner winkt bei einem allfälligen 4. Sieg auf dem berüchtigten Pavés-Kurs ein Eintrag in die Rekordbücher.

  • Wildbienen auf Abruf

    Im Frühling haben die Schweizer Obstbauern häufig ein Problem. Ihre Bäume blühen zwar, aber für deren Bestäubung ist es den Honigbienen schlicht noch zu kalt und zu nass. Einspringen könnten da die weit weniger zimperlichen Wildbienen – bloss: von denen gibt's in der Schweiz immer weniger. Zwei junge Biologen der ETH Zürich haben jetzt eine Geschäftsidee entwickelt: Wildbienen auf Abruf.