«Tagesschau» vom 17.4.2016

Beiträge

  • Erdbeben in Ecuador fordert mehr als 230 Menschenleben

    Beim stärksten Erdbeben seit fast 40 Jahren sind in Ecuador mindestens 230 Menschen gestorben, Hunderte wurden verletzt. Obwohl das Epizentrum an der Küste lag, kam es auch in der 170 Kilometer entfernten Hauptstadt Quito zu Schäden.

  • Erdbeben im «Ring of Fire»

    Erdbeben in Japan, Erdbeben in Ecuador. Zwar sehen Experten keinen Zusammenhang, doch beide Länder liegen in einer Zone, in der es oft zu Erdbeben kommt: der «Ring of Fire». Erklärungen vom Schweizerischen Erdbebendienst.

  • Brasilien: Parlaments-Abstimmung über Amtsenthebungsverfahren

    Das brasilianische Unterhaus stimmt über die Fortsetzung des Amtsenthebungs-Verfahrens gegen Präsidentin Dilma Rousseff ab; benötigt wird eine Zweidrittelmehrheit. Die Opposition wirft Rousseff Tricksereien beim Staatshaushalt vor.

  • Ölkonferenz in Doha

    Die ölfördernden Nationen diskutieren in Katar über Massnahmen gegen den Ölpreisverfall. Einige Staaten würden die Fördermenge gerne deckeln – doch nur, wenn alle mitziehen. Hier liegt das Problem, sind doch einige der wichtigsten Player nicht am Tisch.

  • Bauern wittern Geschäft mit Hanfanbau

    Obwohl Anbau und Besitz von Hanf in der Schweiz weiterhin strafbar ist, wittern einige Bauern genau damit das grosse Geschäft. Den neuen Pilot-Projekten einiger Städte für legalen Cannabis-Konsum sei Dank. Doch der Bauernverband hat keine klare Haltung in der Sache.

  • Videokonferenz statt Geschäftsreise

    Immer mehr Unternehmen setzen auf Videokonferenzen statt Geschäftsreisen, um wichtige Meetings abzuhalten. Das digitale Meeting ist schlicht billiger als die persönliche Präsenz. In Zeiten schwacher Wirtschaftszahlen ein schlagendes Argument.

  • Federation Cup: Schweiz verpasst Final-Einzug

    Trotz erneuter Glanzleistung der Weltranglisten 129. Viktorija Golubic im Einzel reicht es für das Schweizer Tennisdamen-Team nicht für den Final. Denn das abschliessende Doppel geht klar an Tschechien; am Ende steht es nach Siegen 2:3.

  • FC Basel bodigt FC St. Gallen

    Demütigung für den FC St. Gallen im Heimspiel gegen Leader FC Basel: der Endstand lautet 0:7. Der bisherige Tiefpunkt der jüngsten Negativserie von fünf Niederlagen aus sechs Spielen.

  • Nachrichten Sport

  • Neubau-Einweihung im Kunstmuseum Basel

    Das Kunstmuseum Basel ist um eine Attraktion reicher: Heute wurde der Neubau des Museums mit einem wahren Volksfest eröffnet. Der Erweiterungsbau soll ganz neue Möglichkeiten der Ausstellungs-Konzeption eröffnen.