«Tagesschau» vom 5.7.2016

Beiträge

  • Kampfjet-Einsatz wegen Fehlalarm

    Ein falscher Hinweis auf eine vermeintliche Bombe an Bord einer El-AL-Maschine, die auf dem Weg von New York nach Israel war, hat im Dienstagmorgen einen Kampfjet-Einsatz ausgelöst. Zwei F/A-18 Jets begleiteten die Passagiermaschine durch den Schweizer Flugraum.

  • Keinen Grund für Anklage gegen Hillary Clinton

    Die sogenannte Email-Affäre war eine ernsthafte Gefahr für Hillary Clintons Präsidentschaftskandidatur. Das FBI hat seine Untersuchung abgeschlossen und sagt: ihr Verhalten war zwar fahrlässig, aber nicht kriminell. Einschätzungen des SRF-Korrespondenten Peter Düggeli in Washington.

  • Mehr Zuwanderung aus Osteuropa

    Trotz leicht rückläufiger Zahlen bleibt die Zuwanderung in die Schweiz hoch. Das zeigen die jüngsten Zahlen des SECO.

  • Nachrichten Inland

  • Bundesrat Berset: AHV plus nicht finanzierbar

    Am 25. September kommt die Initiative «AHV plus», welche die Altersrente um zehn Prozent erhöhen will, vor das Volk. Der Bundesrat hat heute seine Haltung zu dazu kommuniziert, er hält die Initiative für zu teuer.

  • 125 Jahre direkte Demokratie

    Am 5. Juli 1891 wurde die die Volksinitiative an der Urne eingeführt. Sie ist ein urschweizerisches Instrument, um das uns Staatsbürger ringsherum beneiden. Doch die Waffe der Minderheiten hat sich seit damals stark verändert.

  • Tories wählen Cameron-Nachfolge

    Neun Wochen bleiben dem britischen Premierminister David Cameron. Heute hat das offizielle Wahlverfahren um seine Nachfolge begonnen. Die besten Chancen haben Innenministerin Theresa May und Staatssekretärin Andrea Leadsom.

  • Brexit-Auswirkungen auf Spanien

    In Spanien haben der Brexit und das Begehren Schottlands in der EU zu bleiben, den Separatisten in Katalonien neuen Auftrieb gegeben. Doch die spanische Regierung reagiert darauf mit ziemlich schroffen Worten.

  • Nachrichten Ausland

  • Rio de Janeiro 30 Tage vor Startschuss

    In einem Monat beginnen in Rio die Olympischen Sommerspiele. Die Stadt versucht zwar mit allen Mitteln, sich als wunderbare Stadt zu inszenieren, doch die Probleme die noch immer herrschen, sind nicht zu übersehen.

  • Der Bikini wird 70

    Er galt als eines der skandalösesten Kleidungsstücke, das jemals erfunden wurde: der Bikini. Obwohl ähnliche Zweiteiler schon bei den Römern existierten, setzte der Siegeszug des Bikinis erst 1946 ein, als er einem breiten Publikum präsentiert wurde.