«Tagesschau» vom 4.11.2017

Beiträge

  • Nationale Car-Pooling-Offensive auf Eis gelegt

    Die Bemühungen des Bundes, Fahrgemeinschaften unter Pendlern zu fördern, sind vorerst gescheitert. Zu viele der vom Bund angefragten Firmen waren nicht bereit, sich finanziell zu beteiligen.

  • Blockchain – Segen oder Fluch für die Banken?

    Blockchain, die Technologie, die hinter Bitcoin steckt, sorgt beim Bankenwesen für Furore. Die Konzernchefs der UBS und CS betonen die Vorteile der Technologie.

  • Zurückhaltender eingesetzt: Initiativen als Wahlkampfinstrument

    Zwei Jahre vor den Wahlen lancieren die Parteien ihre Wahlkampf-Initiativen. Das Ziel: Mobilisieren und Themen besetzen. Auffallend: Es sind deutlich weniger Initiativen als bei den letzten Wahlen.

  • Libanesischer Ministerpräsident Hariri tritt zurück

    Libanons Ministerpräsident Saad al-Hariri begründet seinen überraschenden Rücktritt mit der Angst um sein Leben.

  • Nachrichten Ausland

  • Ermittlungen gegen Kevin Spacey

    In Grossbritannien hat die Polizei Ermittlungen gegen Hollywood-Star Spacey aufgenommen. 2008 soll er eine sexuelle Beziehung zu einem 12-jährigen Schauspielschüler gehabt haben.

  • Bargeld ist in Venezuela ein knappes Gut

    Wegen kleiner Abhebelimits muss die Bevölkerung Venezuelas den Alltag mit wenig Bargeld bestreiten. Präsident Maduro will Preisschwankungen und Inflation mit der Einführung einer 100'000 Bolivar-Note entgegentreten.

  • Bewohner dürfen wieder in ihre Häuser

    Zweieinhalb Monate nach dem Bergsturz können fast alle evakuierten Bewohner von Bondo, Spino und Promontogno wieder in ihre Häuser zurückkehren.

  • Schneereiche Pisten – dank erfinderischer Skigebiete

    Skigebiete wenden verschiedene Tricks und Strategien an, um möglichst früh beschneite Pisten anbieten zu können.

  • Rätoromanische Literaturtage

    Zum 27. Mal finden dieses Wochenende die rätoromanischen Literaturtage «Dis Da Litteratura» in der bündnerischen Gemeinde Domat/Ems statt.