«Tagesschau» vom 28.8.2015

Beiträge

  • Im Flüchtlings-LKW starben auch Kinder

    71 Menschen sind beim Flüchtlingsdrama in Österreich gestorben. Die Polizei geht davon aus, dass sie im Kühllaster erstickt sind. Noch seien die Untersuchungen aber im Gange. Die Obduktion so vieler Leichen ist für die Ermittler eine Herausforderung.

  • Den Schleppern das Handwerk legen

    Das Flüchtlingsdrama von Österreich sorgt in der Politik europaweit für Entsetzen. Intensiv wird nun über Konsequenzen diskutiert. In der Schweiz wird eine Task Force eingesetzt. Und Bundespräsidentin Sommaruga fordert im Interview mehr internationale Zusammenarbeit.

  • Wo Flüchtlinge auftauchen, sind Schlepper nicht weit

    Entlang aller Flüchtlingsrouten in Richtung Europa treiben Schlepper ihr Unwesen, um aus Hoffnung schonungslos Profit zu schlagen. An der Grenze zwischen Serbien und Ungarn hat sich Sonderkorrespondent Marcel Anderwert den Schleppern an die Fersen geheftet.

  • Überraschendes Wachstum der Schweizer Wirtschaft

    Die Konjunkturexperten des Bundes hatten für das zweite Quartal 2015 damit gerechnet, dass die Schweiz in eine Rezession fällt. Überraschend verzeichnet die Wirtschaft nun aber ein Wachstum um 0,2 Prozent – dank der hiesigen Konsumfreudigkeit.

  • Milchpreis wird nicht gesenkt

    Die Branchenorganisation Milch belässt den Richtpreis für Molkereimilch unverändert bei 68 Rappen pro Kilogramm. Der Preis wird künstlich hoch gehalten, unter anderem weil die Situation der Milchproduzenten momentan schwierig sei.

  • Nachrichten Ausland

  • Joe Biden könnte Hillary Clinton beerben

    Dass sich US-Vize-Präsident Joe Biden überlegt, als Präsident zu kandidieren, das wird schon länger vermutet. Dass er wirklich ernst machen könnte, das liegt vor allem an Hillary Clinton. Die demokratische Parteikollegin gerät nämlich zusehend unter Druck.

  • Nachrichten Sport

  • Spitzensport trotz eingepflanztem Organ

    Über 1000 Sportlerinnen und Sportler nehmen derzeit in Argentinien an einer Weltmeisterschaft teil, die für Sportler ist, die mit einem implantierten Organ leben. auch Schweizer kämpfen an den 20. Weltspielen der Organ-Transplantierten um Medaillen.

  • So tönt Malerei

    Der Begriff Lautmalerei erhält beim schweiz-amerikanischen Künstler Christian Marclay eine neue Dimension. Beim Betrachten seiner Bilder entstehen im Kopf Klänge. Der Künstler selbst spricht von einer musischen Auseinandersetzung mit dem Bild.