«Tagesschau» vom 23.8.2014

Beiträge

  • Grüne sagen Nein zu Ecopop

    An der Delegiertenversammlung der Grünen war die Ecopop – Initiative ein stark diskutiertes Thema. Mit einem klaren Nein haben sich die Grünen gegen die Initiative ausgesprochen. Die Affäre um ihren Nationalrat Geri Müller war offiziell kein Thema in Rotkreuz.

  • SVP auch gegen Ecopop

    Für die Parteileitung der SVP ist die Ecopop – Initiative der falsche Weg, die Einwanderung zu begrenzen. An der Delegiertenversammlung in Unterägeri stimmt dem auch die Mehrheit der Delegierten zu. Für mehr Gesprächsstoff sorgen die eigenen Initiativen.

  • Merkel zu Besuch in Ukraine

    Angela Merkel möchte mit ihrem Besuch den ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko bei seiner proeuropäischen Politik unterstützen und übergibt ihm eine Kreditbürgschaft von 500 Millionen Euro. Sie möchte aber keine weiteren Sanktionen gegen Russland verhängen.

  • Polen beunruhigt

    Der berüchtigte Hilter-Stalin-Pakt jährt sich dieses Wochenende zum 75. Mal. Obwohl der zweite Weltkrieg vorbei ist und Deutschland und Polen heute Partner sind, fühlt sich Polen unsicher. Die Situation zwischen der Ukraine und Russland macht Polen Angst.

  • Nachrichten Ausland

  • Probleme mit richtiger Umlaufbahn

    Zwei Satelliten des europäischen Navigationssystems Galileo erreichen nicht die für sie vorgesehene Umlaufbahn. Die Raumfahrtbehörde ESA hat zwar die volle Kontrolle über die Satelliten, aber es ist noch unklar, ob sie aus eigener Kraft in die richtige Umlaufbahn gelangen.

  • Jackpot wurde geknackt

    Der grösste Jackpot in der Geschichte des Schweizer Zahlenlottos wurde geleert. Über 48 Millionen Franken kann sich eine Person aus der Schweiz freuen. Mit dem grossen Jackpot haben vor allem die Kioske ein gutes Geschäft gemacht.

  • Nachrichten Leichtathletik EM

  • FC Thun gewinnt mit Ach und Krach

    In der ersten Runde des Schweizer Cups besiegt der FC Thun den FC Breitenrain. Der zwei Ligen höher klassierte FC Thun hatte aber zu kämpfen. Erst kurz vor einer allfälligen Verlängerung gelingt der Siegestreffer zum 3:2.

  • Jazzsängerin trifft Opernstar

    Das Luna Classics, früher St. Prex Classics, besticht nicht durch Grösse sondern durch Originalität. Die Organisatoren des Klassikfestivals in Nyon setzten auf ungewöhnliche Paarungen auf der Bühne. So sind Dee Dee Bridgewater und Ruggero Raimondi zusammen auf der Bühne gestanden.