«Tagesschau» vom 4.12.2017

Beiträge

  • Radikalisierung bekämpfen

    Bund, Kantone und Gemeinden wollen gemeinsam gegen Radikalisierung und gewalttätigen Extremismus vorgehen. Hierfür haben sie einen nationalen Aktionsplan mit 26 Massnahmen präsentiert.

  • Wie Winterthur gegen Extremismus vorgeht

    Die Stadt Winterthur hat vor einem Jahr eine Fachstelle Extremismus und Gewaltprävention gegründet. Die Stadt setzt die Massnahmen, die der Bundesrat heute vorgestellt hat, bereits zu grossen Teilen um. Und zieht eine positive Bilanz.

  • Buttet nimmt politische Auszeit

    Der mit Stalking-Vorwürfen konfrontierte Walliser CVP-Nationalrat Yannick Buttet zieht sich vorläufig aus der Öffentlichkeit zurück. Als Vize-Präsident der CVP tritt er zurück. Am Nationalratsmandat hält er aber vorerst noch fest.

  • Jemens Ex-Präsident Saleh durch Huthi-Angriff getötet

    Jemens Ex-Präsident Ali Abdullah Saleh ist tot. Gemäss Salehs Partei wurde dieser von Huthi-Kämpfern getötet. Der Ex-Präsident hatte erst am Samstag mit den vom Iran unterstützten schiitischen Aufständischen gebrochen. Einschätzungen von ARD-Korrespondent Constantin Schreiber aus Kairo.

  • SPD für Koalitionsgespräche mit CDU/CSU

    Der Parteivorstand der deutschen Sozialdemokraten billigte den Vorschlag von Parteichef Martin Schulz, ergebnisoffene Gespräche mit der CDU und CSU zu einer möglichen Regierungsbildung zu führen.

  • Seehofer kündigt Rücktritt an

    Der bayrische Ministerpräsident Horst Seehofer gibt sein Amt ab. Es ist unter anderem die Folge eines Machtkampfs innerhalb der CSU. Seehofers Nachfolger dürfte Dauerrivale Markus Söder werden.

  • Verfehlte Brexit-Einigung

    Die erste Etappe der Brexit-Verhandlungen geht abermals in die Verlängerung. EU-Kommissionspräsident Juncker und die britische Premierministerin May konnten nach stundenlangen Gesprächen erneut keinen Durchbruch verkünden.

  • Nationalrat Budget

    Der Nationalrat hat seine Diskussionen zum Bundesbudget 2018 fortgesetzt. Er fällte Entscheide bei den Posten Kultur, Bildung und Forschung.

  • «Ja» zu Gesetz zu Informationssicherheit

    Der Ständerat hat das Informationssicherheitsgesetz gutgeheissen, mit dem die Sicherheit von Informationen in der Bundesverwaltung verbessert werden soll. Die Bestimmungen waren weitgehend unbestritten.

  • USA und Südkorea starten Grossmanöver

    Eine Woche nach dem Test einer Interkontinentalrakete durch Nordkorea haben die USA und Südkorea ein gross angelegtes Militärmanöver gestartet.

  • Nachrichten Ausland

  • Supermond

    Wenn der Voll- oder Neumond der Erde besonders nahekommt, spricht man vom «Supermond». Den gibt es einmal im Jahr zu sehen, auch gestern. Die spektakulären Bilder.