«Tagesschau» vom 12.3.2016

Beiträge

  • Armeereform im Gegenwind

    Verteidigungsminister Guy Parmelin muss vor der Offiziersgesellschaft die Weiterentwicklung der Armee vertreten. Das heisst: Er muss ihnen erklären, dass es weniger Geld gibt als gewünscht.

  • Nationalrätin Petra Gössi stellt sich FDP-Frauen

    Die designierte FDP-Präsidentin ist erstmals vor den freisinnigen Frauen aufgetreten. In einigen Punkten musste sie sich kritische Fragen gefallen lassen.

  • Lobbying für die Verstaatlichung von AKW

    Ein vertrauliches Strategie-Papier eines Lobbyisten fordert, dass AKW in finanzieller Schieflage vom Staat gerettet werden sollen. Wissenschaftler, Politiker und Medien sollen spuren. Über die Grauzonen des Lobbying.

  • Deutschland stellt die Weichen bei Landtagswahlen

    In drei Bundesländern gehen die Bürger morgen wählen. Der letzte Test vor der Bundestagswahl im nächsten Jahr. Die Flüchtlingskrise könnte ein Grund für grosse Verschiebungen sein.

  • Im Niemandsland auf der Balkan-Route

    Viele Flüchtlinge auf der Balkan-Route können weder vor noch zurück. Sie enden in spärlich eingerichteten Flüchtlingszentren wie in Presevo. Das Schicksal eines afghanischen Mädchens.

  • Syrien-Friedensgespräche wieder auf der Kippe

    Am Montag sollten in Genf die Friedensgespräche zu Syrien wieder aufgenomen werden. Das wichtigste Oppositionsbündnis hat ihre Zusage jedoch bereits wieder zurückgezogen.

  • Trump sagte Wahlkampf-Auftritt ab

    Donald Trump hat zum ersten Mal einen Auftritt abgesagt. Aus Sicherheitsbedenken trat er in Chicago nicht auf. Anhänger und Gegner sind wegen Protesten gegen ihn aneinandergeraten.

  • Kochen gegen die Arbeitslosigkeit

    In Frankreich bieten immer mehr private Unternehmen Umschulungen an. Wer arbeitslos ist, kann beispielsweise beim bekannten Sterne-Koch Thierry Max zur Ausbildung.

  • Nachrichten Sport

  • Google gewinnt gegen Mensch

    Der weltbeste Go-Spieler trat gegen das Computerprogramm von Google, AlphaGo, an. Das Match geht über 5 Runden. Google gewann vorzeitig mit 3 zu 0. Ein beispielloser Erfolg für die künstliche Intelligenz.