«Tagesschau» vom 17.7.2015

Beiträge

  • Krankenkassenverband erwartet deutliche höhere Prämien

    Drei bis vier Prozent dürften die Krankenkassenprämien laut Santésuisse im nächsten Jahr wieder steigen. Vor allem dort, wo sich viele Spezialärzte niedergelassen haben, erwarten die Kassen happige Prämienaufschläge.

  • Einschätzungen von Experten

    Für Gesundheitsexperten kommt die Prognose von Santésuisse nicht überraschend. Allerdings führen sie es auf die medizinischen Fortschritte und das „Konsumverhalten“ der Patienten zurück.

  • Deutscher Bundestag gibt grünes Licht für Verhandlungen mit Athen

    Der Deutsche Bundestag macht den Weg frei für Verhandlungen über ein drittes Rettungspaket für Griechenland. Zahlreiche Nein-Stimmen aus der CDU/CSU-Fraktion trüben allerdings das Bild für die Regierungs- und Parteichefin Angela Merkel. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Adrian Arnold aus Berlin.

  • Tourismus im griechischen Ferienparadies

    Auch der Tourismus leidet unter der Griechenlandkrise. Auf der Insel Mykonos klagen die Hoteliers über Buchungsrückgänge und sparsamere Feriengäste.

  • Neue Regierung in Griechenland

    Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat eine neue Regierungsmannschaft zusammengestellt. Bei der gestrigen Abstimmung über das neue Reformpaket waren ihm mehrere Kabinettsmitglieder in den Rücken gefallen. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Werner van Gent.

  • Gedenken an MH17-Opfer

    Vor einem Jahr wurde Flug MH17 der Malaysia Airlines auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur über der Ost-Ukraine abgeschossen. 298 Menschen starben. Heute finden an verschiedenen Orten Gedenkfeiern für die Opfer statt.

  • Angehörige in den Niederlanden trauern

    Die Eltern eines jungen Paares aus Rotterdam erzählen von ihrer unendlichen Trauer und ihrer Wut über die zögerlichen Ermittlungen rund um den MH17-Abschuss.

  • Turmfalken-Babys fallen aus Nestern

    Es ist zu heiss für die Jungvögel, die unter Hausdächern oder auf Hochhäusern heranwachsen. Kleine Turmfalken drängen zum kühleren Nest-Rand und stürzen ab. Die Greifvogelstation im Zürcherischen Berg am Irchel hat entsprechend viel zu tun.

  • Wahlserie

    In genau 92 Tagen wird gewählt. Zeit für eine Abrechnung im Bundeshaus. Heute in unserer Serie: Der fleissigste Mandate-Sammler im Nationalrat.

  • Comeback von Giorgio Moroder

    Eigentlich hatte er sich schon lange zur Ruhe gesetzt: Disco-Legende Giorgio Moroder. Doch jetzt ist er zurück. Der 75-Jährige hat im Frühling eine neue Platte herausgebracht und feiert als DJ neue Erfolge.