«Tagesschau» vom 25.10.2017

Beiträge

  • Bundesrat will Gesundheitskosten dämpfen

    Das schweizerische Gesundheitssystem wird immer teurer. Der Bundesrat hat nun Gesundheitsminister Alain Berset beauftragt, aufgrund eines Expertenberichts neue Vorschläge zur Kostendämpfung auszuarbeiten. Live aus Bern meldet sich SRF-Bundeshausredaktor Fritz Reimann.

  • Gespaltene Wirtschaft in Sachen No-Billag

    Anfang Woche hat der Vorstand des Wirtschaftsdachverband Economiesuisse die Nein-Parole zur so genannten No-Billag Initiative herausgegeben. Deutlich für ein Ja ausgesprochen hat sich hingegen der andere Wirtschaftsverband, der Schweizerische Gewerbeverband.

  • Nachrichten Inland

  • Prozess gegen Menschenrechtler in der Türkei

    In der Türkei beginnt heute der Prozess gegen elf Menschenrechtler, darunter den Deutschen Peter Steudtner, der wegen Terrorverdachts inhaftiert ist. Alle weisen die Vorwürfe strikt zurück. Live dazu die Einschätzungen von SRF-Türkei-Korrespondentin Ruth Bossart

  • Xi Jiping für weitere fünf Jahre im Amt

    Mit einer ungewöhnlich grossen Machtfülle startet Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping seine zweite Amtszeit, das neue Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas bestätigt den 64-Jährigen für weitere fünf Jahre im Amt.

  • Das Geschäft mit Zigarren läuft gut

    Das Tabak-Traditionshaus Oettinger Davidoff hat heute Basel seinen neuen Hauptsitz eröffnet worden. Dort werden künftig 500 Angestellte arbeiten. In der Schweiz sind die Ausgaben für Zigarren und Zigarillos in den vergangenen Jahren stetig gestiegen.

  • Paris-Saint-Germain-Chef bei Schweizer Bundesanwaltschaft

    Nasser al-Khelaifi ist bekannt als Chef des französischen Fussballklubs Paris Saint-Germain. Aber wo Licht, ist auch Schatten. Denn seit heute Morgen muss sich der Katarer unangenehme Fragen der Schweizer Bundesanwaltschaft gefallen lassen - wegen Verdachts auf Bestechung.

  • Bhumipol - der unbekannte Jazzer

    Nächste Woche nimmt Thailand offiziell Abschied von seinem König Ein ganzes Jahr hat das Volk um Bhumibol getrauert. Und er hatte auch ein Hobby, von dem wenige wissen: Er spielte Saxophon. Lukas Messmer hat einen Jazzer getroffen, der 30 Jahre lang mit dem späten König gespielt hat.

  • Fats Domino gestorben

    Fats Domino wäre nächsten Februar 90 Jahre alt geworden - jetzt ist der Sänger und Boogie-Woogie-Pianist im Kreise der Familie friedlich eingeschlafen. In den 50er und 60er Jahren zählte Domino zu den einflussreichsten Musikern des Rock'n'Roll.

  • Comedy-Preis für Hazel Brügger

    Hazel Brugger hat als Slam-Poetin, Stand-up-Comedian und Kabarettistin einen kometenhaften Aufstieg hinter sich. Jetzt gewinnt sie die Auszeichnung als beste Newcomerin beim Deutschen Comedypreis. Zum Beispiel für ihre Interviews mit Politikern in der «Heute-Show".