«Tagesschau» vom 1.6.2014

Beiträge

  • Glarus hat gewählt

    Die glarnerische Ständerats-Abordnung bleibt bürgerlich. Als neuen Ständerat schickt Glarus Werner Hösli von der SVP nach Bern. Die Ersatzwahl ist nötig geworden, weil This Jenny im Februar gesundheitsbedingt zurückgetreten ist.

  • Festnahme im Fall des Anschlags auf jüdisches Museum

    Für den Anschlag auf das jüdische Museum in Brüssel vor rund einer Woche könnte ein Djihaddist verantwortlich sein. Die französische Polizei hat heute in Marseille einen Franzosen festgenommen, den sie für dringend tatverdächtig hält.

  • So viele Flüchtlinge wie noch nie

    Italien hat ja schon seit Jahren das Problem der Flüchtlinge aus Afrika. So viele wie an diesem Wochenende gab es jedoch noch nie. Weit mehr als 3000 Migranten haben das Aufnahmelager auf der Insel Lampedusa sowie die sizilianischen Häfen Empedocles, Ragusa und Pozallo gestern und heute erreicht.

  • Nachrichten Ausland

  • WWII-Veteran spricht über den D-Day

    Wenn am nächsten Freitag die internationale Polit-Prominenz den 70. Jahrestag der alliierten Landung in der Normandie feiert, tut sie das an einem Ort, den die deutsche Generalität 1944 nicht so richtig auf der Rechnung hatte.

  • Gerüchte melden die letzte Auslandsreise der Queen

    Nächsten Freitag wird Elisabeth die Zweite wie viele andere Staatsoberhäupter in die Normandie reisen, anlässlich des Jahrestags der Zweitweltkriegs-Invasion. Aus französischen Kreisen heisst es jetzt, das sei ihre letzte Auslandreise.

  • Korruptionsverdacht um Katar2022 erhärtet

    Man musste kein Fussballexperte sein, um sich zu wundern, bei der Vergabe der WM 2022 an Katar auf der arabischen Halbinsel. Jetzt erhärtet sich der Verdacht, dass Kàtar die WM tatsächlich nur dank Schmiergeldern bekommen hat.

  • Roger Federer ist ausgeschieden

    Bad News von Roger Federer. Die Schweizer Weltnummer 4 ist im Achtelfinal gegen den Letten Ernest Gulbis ausgeschieden. Gut dreieinhalb Stunden hatte Federer gekämpft ehe er sich in 5 Sätzen geschlagen geben musste.

  • Schweizer Springreiter im Glück

    Der CSIO St.Gallen hätte aus Schweizer Springreiter-Sicht nicht besser enden können. Paul Estermann auf Castlefield Eclipse gewann den mit 200'000 Euro dotierten grossen Preis.

  • Schweizer Ruderteam holt EM-Gold

    Erfreuliche Nachrichten gibt es von den Ruder-Europameisterschaften in Belgrad. Simon Niepmann und Lucas Tramèr haben das Rennen im Zweier ohne Steuermann gewonnen.

  • Frust und Sturz bei Tom Lüthi

    In der Motorrad-Weltmeisterschaft kommt der Schweizer Tom Lüthi nicht aus der Krise. Seine Maschine läuft nicht nach Wunsch und heute beim GP im italienischen Mugello stürzte der Schweizer auch noch.

  • Schweizer Mountainbike top

    Nino Schurter und Jolanda Neff, das sind momentan die beiden Schweizer Aushängeschilder im Mountainbike-Sport. Ihre Klasse haben sie heute einmal mehr unter Beweis gestellt und fuhren aufs Podest.

  • Die Gesangswelthauptstadt Basel

    Rund 500 Mitglieder der Chöre aus aller Welt haben über das Auffahrtswochenende die Stadt Basel zur Gesangswelthauptstadt gemacht. Am diesjährigen "Europäischen Jugendchorfestival" sticht eine Gast-Formation aus Übersee aber noch besonders heraus.