«Tagesschau» vom 16.4.2016

Beiträge

  • Neue FDP-Parteipräsidentin

    Die Schwyzer FDP-Nationalrätin Petra Gössi ist neue FDP-Parteipräsidentin. Sie löst Philipp Müller ab. Unter Müller konnten die Freisinnigen nach einer langen Durststrecke erstmals seit 1979 bei den nationalen Wahlen wieder zulegen.

  • Wer ist Petra Gössi

    Ein Porträt zeigt, was Petra Gössi gerne tut, wenn sie nicht politisiert. Und gibt Antwort auf die Frage, was die neue Frau an der Spitze der FDP nicht mag.

  • SP zur Europapolitik

    Die Sozialdemokraten trafen sich heute in La Chaux-de-Fonds und diskutierten unter anderem die künftige Europapolitik der Partei.

  • G20-Steueroasen

    Auch die G20-Finanzminister haben sich in Washington mit den «Panama Papers» beschäftigt. Der Ton und Kampf gegen Steuer-Oasen werden schärfer – stellt auch der Schweizer Finanzminister Ueli Maurer fest.

  • Papst Franziskus auf Lesbos

    Der Pontifex hat die griechische Ferieninsel Lesbos besucht, wo immer noch sehr viele Flüchtlinge ankommen. Um ein Zeichen zu setzen, nahm der Papst 12 Flüchtlinge aus Syrien mit in den Vatikan. Dort will er ihnen Arbeit verschaffen. Erläuterungen von SRF-Italien-Korrespondent Philipp Zahn.

  • Erdbeben in Japan

    In Japan hat die Erde wieder gebebt. Mindestens 37 Menschen kamen ums Leben, Dutzende werden noch vermisst.

  • Tennis: Fed-Cup

    Die Schweizerinnen können in Luzern weiter vom Fed-Cup-Final träumen.

  • Giacometti digital

    Zum 50. Todesjahr von Alberto Giacometti wird eine eigene App lanciert – Giacometti-Fans können so mit dem Smartphone die Heimat des Künstler, das Bergell, näher kennenlernen.