«Tagesschau» vom 28.12.2017

Beiträge

  • Neuwahlen in Italien erwartet

    Italien wählt im März ein neues Parlament. Staatspräsident Sergio Matarella hat das Dekret zur Auflösung des Parlaments unterzeichnet. Ministerpräsident Paolo Gentiloni hat bereits zuvor Bilanz über seine Regierungszeit gezogen. Einschätzungen von Italien-Korrespondent Philipp Zahn.

  • Nachrichten Ausland

  • Schiffsunglück Duisburg: menschliches Versagen

    Die Schweizer Reederei des auf dem Rhein verunglückten Hotelschiffs schliesst technisches Versagen aus. Sie macht einen Lotsen für die Havarie verantwortlich.

  • Ein Drittel mehr Einbürgerungsgesuche im Kanton Zürich

    Ab 1. Januar 2018 gelten in der Schweiz strengere Richtlinien für Einbürgerungen. Bereits im Vorfeld hatte der Kanton Zürich die Gemeinden aufgerufen, gewisse Ausländer zur Einbürgerung zu motivieren. Mit Erfolg.

  • Taizé-Jugendtreffen in Basel

    Rund 20’000 junge Menschen sind heute nach Basel zum europäischen Jugendtreffen von Taizé gepilgert. Sie werden in den nächsten Tagen gemeinsam beten und Gottesdienste feiern.

  • Schweiz holt Gruppensieg

    Die Schweizer Nationalmannschaft gewinnt auch das zweite Spiel am Spengler Cup in Davos. Mit dem 4:0 gegen Hämeenlinna sichert sich die Schweiz die Halbfinalqualifikation.

  • Nachrichten Sport

  • Jahresrückblick Teil 4

  • Hodler goes America

    «Porträts der Welt» - das ist der Titel einer neuen Ausstellung der Portrait Gallery in Washington. Und den Anfang der neuen Ausstellungsreihe darf die Schweiz machen, beziehungsweise der Schweizer Künstler Ferdinand Hodler.