«Tagesschau» vom 25.8.2014

Beiträge

  • Italienische Mafia im Kanton Thurgau

    Gemunkelt wird es schon lange, nun sollen erstmals Beweise vorliegen, dass die kalabrische Mafia, die `Ndrangheta, ihre Fäden in der Ostschweiz zieht. Italienische Medien haben einen heimlich gedrehten Polizei-Mitschnitt veröffentlicht – dieser zeigt ein `Ndrangheta-Treffen in einem Lokal in der Region Frauenfeld.

  • Bundesanwalt Lauber zur `Ndrangheta im Kanton Thurgau

    Der Bundesanwalt äussert sich zu den Mafia-Verhaftungen im Kanton Thurgau.

  • Französische Regierung wird umgebildet

    Präsident François Hollande und sein Premier Manuel Valls greifen durch: Die Regierung wird umgebildet, Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg muss gehen. Das letzte Sesselrücken in der französischen Regierung ist noch kein halbes Jahr her. Einschätzungen von Michael Gerber, Frankreich-Korrespondent SRF.

  • Russlands Provokationen an die Ukraine gehen weiter

    Nur einen Tag vor dem Spitzentreffen des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit seinem ukrainischen Amtskollegen Petro Poroschenko kündigt Moskau die Entsendung eines weiteren Konvois in die Ukraine an. Letzte Woche hatte ein erster umstrittener russischer Konvoi für grosse Nervosität gesorgt.

  • Didier Burkhalter warnt vor Ukraine-Eskalation

    Der OSZE-Vorsitzende, Bundespräsident Didier Burkhalter, hat an der Jahrestagung der deutschen Auslandbotschafter in Berlin deutliche Worte gesprochen. Der Machtkampf in der Ukraine habe die gesamte europäische Sicherheit in eine Krise gestürzt. Dialoge auf allen Ebenen sollen vor weiteren Eskalationen schützen.

  • Russlands Einfuhrverbot für Lebensmittel zeigt Wirkung

    In Litauen und Polen aber auch Österreich sind die Obst-Exporteure betroffen vom russischen Import-Stopp. Besonders in Österreich fragt sich dieser Tage manch ein Obsthändler: Wohin mit all den Tonnen Russland-Äpfeln?

  • IS-Terror geht weiter

    Die Terrormilizen der IS sind weiter auf Vormarsch. Zehntausende Kämpfer sollen bereits für einen Gottesstaat kämpfen. Ihre jüngste Eroberung ist der Flughafen bei der Stadt Rakka.

  • Nachrichten Ausland

  • Wer stoppt die Ausbreitung des Waldes?

    Der Wald breitet sich immer mehr aus und das bringt Probleme, denn er macht auch vor Wiesen und Weiden nicht Halt. Der Kanton Thurgau führt nun die sogenannt statische Waldgrenze ein. Die Landwirte freut es, die Umweltverbände gar nicht.

  • Richard Attenborough ist tot

    Er war Schauspieler, Regisseur und wurde von der britischen Queen zum Ritter und Lord geschlagen. Richard Attenborough ist 90-jährig gestorben. Was bleibt, sind seine Filme, zum Beispiel der Oscar gekrönte „Ghandi“.