«Tagesschau» vom 22.8.2015

Beiträge

  • Jörg Schneider ist tot

    Die Stimme des Kasperli ist verstummt. In der Nacht auf heute erlag Jörg Schneider einem Krebsleiden. Der beliebte Volksschauspieler berührte sein Publikum und brachte es zeitlebens zum Lachen.

  • Flüchtlinge durchbrechen Sperren nach Mazedonien

    Tausende Kriegsflüchtlinge aus Syrien harren derzeit an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien aus. Die mazedonischen Behörden hatten die Grenzen zwischenzeitlich abgeriegelt, mussten heute jedoch dem Druck nachgeben. Einschätzungen von SRF-Sonderkorrespondent Stefan Rathgeb in Idomeni.

  • Zugang zum Arbeitsmarkt für Asylsuchende

    In der Schweiz leben laut Bundesamt für Statistik über 80 Prozent der Asylsuchenden und vorläufig Aufgenommenen von der Sozialhilfe. Nun werden Stimmen laut, die ein Umdenken fordern.

  • Acht Wochen bis zur Wahl

    Für die Schweizer Parteien beginnt die heisse Phase des Wahlkampfs. An ihren Delegiertenversammlungen setzten sie auf viel Swissness und Symbolik.

  • Anschlag vereitelt

    In einem Schnellzug von Amsterdam nach Paris hat ein Mann mit einer Kalaschnikow um sich geschossen. Zwei US-Soldaten konnten den Angreifer zusammen mit zwei Zivilisten überwältigen. Beim Täter soll es sich um einen 26-jährigen Marokkaner handeln.

  • Heimspiel für Blatter

    Am 18. Sepp Blatter Turnier in Ulrichen stand Blatter ganz im Zentrum des Geschehens. Auch viele ehemalige Schweizer Fussballgrössen fanden den Weg ins Goms.

  • Überraschungssieger im Marathon

    In Peking findet derzeit die Leichtathletik-WM statt. In der Nacht auf heute ging es mit dem Marathon los, überraschend holte der Eritreer Ghirmay Ghebreslassie die Goldmedaille.

  • Lucerne Festival ehrt Pierre Boulez

    Mit Schlüsselwerken und Uraufführungen feiert das Festival morgen den französischen Komponisten und Dirigenten Pierre Boulez. Er ist eine der Schlüsselfiguren der Gegenwartsmusik.