«Tagesschau» vom 21.11.2013

Beiträge

  • Bund und Kantone verabschieden Demenzstrategie

    In der Schweiz erkranken jedes Jahr etwa 25‘000 Menschen an Demenz. Tendenz steigend. Die Folge ist eine zunehmende Belastung für die Angehörigen und das Pflegesystem. Bund und Kantone wollen dieser Entwicklung mit einer nationalen Demenz-Strategie entgegenwirken.

  • «Lehrplan 21 muss abspecken»

    Der Lehrplan 21 stösst beim Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) grundsätzlich auf Zustimmung. Allerdings wird auch kritisiert, er sei überladen und der Verfassungsauftrag zur Harmonisierung der Volksschule werde nur teilweise erfüllt.

  • Sicherheitsauflagen für AKW Mühleberg

    Die Aufsichtsbehörde ENSI hat heute die Betreiber des AKW Mühleberg aufgefordert, punkto Sicherheit nachzurüsten. Bei gewissen Auflagen zeigt sich das ENSI aber verhandlungsbereit.

  • Ukraine lehnt Timoschenko-Ausreise ab

    Die kranke, ehemalige Ministerpräsidentin Julia Timoschenko bleibt in der Ukraine in Haft - sie darf nicht zur Behandlung nach Deutschland ausreisen. Damit ist auch die angestrebte Annäherung zwischen der EU und der Ukraine vorderhand auf Eis gelegt. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Christof Franzen in St. Petersburg und Jonas Projer in Brüssel.

  • Schwierige Bergungsarbeiten im philippinischen Katastrophengebiet

    Fast zwei Wochen nachdem der Taifun Haiyan auf den Philippinen gewütet hat, müssen die Rettungs-Helfer nun vor allem sterbliche Überreste bergen.

  • Umweltverbänden platzt auf Klimakonferenz der Kragen

    Eigentlich wäre die Klimakonferenz in Warschau erst morgen zu Ende gegangen. Doch weil die Verhandlungen ins Stocken gerieten, haben Aktivisten von regierungsunabhängigen Umweltgruppierungen die Konferenz schon heute aus Protest verlassen.

  • Schweiz wird am Global Forum über Steuertransparenz angeprangert

    Am Global Forum zu Steuertransparenz und automatischem Informationsaustausch in Steuersachen, das derzeit in Jakarta tagt, steht die Schweiz erwartungsgemäss auf einer Liste mit bekannten Steuerparadiesen.

  • Credit Suisse gründet neue Schweizer Tochter

    Die Grossbank Credit Suisse reagiert auf den Druck von Politik und Finanzmarkt-Aufsicht Finma. Mit einer Neu-Organisation will die Credit Suisse dafür sorgen, dass im Krisenfall nicht der Staat die Grossbank retten muss.

  • Tigermücken-Eier erstmals nördlich der Alpen nachgewiesen

    Im Tessin hat sich die Tigermücke schon vor Jahren angesiedelt. Nun sind erstmals Eier des Insekts in der Schweiz nördlich der Alpen nachgewiesen worden. Der Bund startet nun ein nationales Programm zur Überwachung der Tigermücke.

  • Pianistin Gabriela Montero in Luzern

    Sie spielte Piano, als Barack Obama vor knapp fünf Jahren als US-Präsident vereidigt wurde. Heute tritt sie im KKL am Lucerne Festival auf. Die gebürtige Venezolanerin spielt neben Brahms und Schumann auch eigene Improvisationen.