«Tagesschau» vom 22.6.2016

Beiträge

  • Bundesrat verschärft Kampf gegen Dschihad-Reisende

    Der Bundesrat will nicht nur die Einreise von potentiellen Terroristen verhindern, sondern nun auch Ausreisen von Personen, die sich im Ausland einer Terrororganisation anschliessen möchten. Neu wird es möglich, Verdächtigen präventiv die Dokumente zu entziehen.

  • Schlag gegen Winterthurer Salafisten-Szene

    Die Bundesanwaltschaft hat eine zentrale Figur der Winterthurer Salafisten-Szene verhaften lassen. Das zeigen Recherchen der "Rundschau". Es ist das erste Mal, dass der Bundesanwaltschaft einer der mutmasslichen Hintermänner der Radikalisierung ins Netz geht.

  • Brexit-Abstimmungskampf bis zur letzten Stunde

    Soll Grossbritannien raus aus der EU oder Mitglied bleiben? Morgen bestimmen die Briten die Zukunft ihres Landes. Und beide Lager kämpfen bis zur letzten Stunde. Aus London meldet sich SRF-Korrespondent Urs Gredig.

  • EU wird in Mitgliedstaaten immer unbeliebter

    In zahlreichen Mitgliedstaaten ist die EU seit Jahren heftig unter Beschuss. Die EU ist unbeliebter denn je, sagt der Politologe Frank Schimmelfennig.

  • Flüchtlinge in Schweizer Landwirtschaft integrieren

    Mit Flüchtlingen in der Landwirtschaft soll das inländische Arbeitskräftepotenzial besser ausgeschöpft werden. Eine erste Bilanz eines Pilotprojekts von Bund und Bauernverband zeigt: Es gibt Potenzial - aber auch Verbesserungspotenzial.

  • Nachrichten Inland

  • Aufbruchstimmung in Elektroauto-Branche

    Von Null auf Hundert in 1,5 Sekunden, diesen Weltrekord hat ein Elektro-Rennwagen, gebaut von Schweizer Studierenden, aufgestellt. Auch die grossen Autohersteller setzen immer mehr auf Elektromobilität.

  • Bündner Kunstmuseum ist gewachsen

    Das Bündner Kunstmuseum hat einen modernen Erweiterungsbau. Damit erhält die Sammlung den langersehnten Platz für das Schaffen, das die Kunstwelt weit über die Kantonsgrenzen hinaus beeinflusst.

  • Klaviermusik auf der Eisscholle

    Der italienische Pianist und Komponist Ludovico Einaudi spielte auf einer künstlichen Eisscholle sein "Klagelied für die Arktis". Einaudi und Greenpeace wollen damit gegen die Zerstörung der Arktis protestieren.

  • Fussball-EM: Österreich ausgeschieden

    An der Fussball-EM in Frankreich werden heute die letzten Gruppenspiele gespielt. In der Gruppe F schafften Ungarn, Island und Portugal die Qualifikation fürs Achtelfinale. Österreich muss nach Hause fahren.