«Tagesschau» vom 2.9.2016

Beiträge

  • Kommissionsvorschlag zur Zuwanderung

    Die Staatspolitische Kommission des Nationalrats will die Masseinwanderungsinitiative ohne feste Kontingente und Höchstzahlen umsetzen. Die Zuwanderung soll über einen Inländervorrang geregelt werden. Ein Konsens, der von der SVP nicht mitgetragen wird. Mit Reaktionen aus allen Lagern und Einschätzungen aus Bern und Brüssel.

  • Freie Arztwahl auf dem Prüfstein

    Gesundheitsminister Alain Berset will das Kostenwachstum im Gesundheitswesen abbremsen. Vor allem bei den Behandlungen von Spezialärzten will Berset ansetzen. Bundeshausredaktor Hanspeter Trütsch schätzt Bersets Chancen auf Erfolg ein.

  • Dörfer vor dem inneren Zerfall

    Viele kleinere Gemeinden in der Schweiz kämpfen gegen die Abwanderung aus ihren Dörfern. Alte Häuser im Dorfkern zerfallen oft; Investoren fehlen. Der Gemeindeverband stemmt sich nun zusammen mit Raumplanern gegen diese Entwicklung.

  • Nachricht: Berufungsprozess im Fall Marie

  • Nachrichten Ausland

  • Hongkong wählt

    An diesem Wochenende wird in Hongkong gewählt, etwas das es sonst in China nicht gibt. Zum ersten Mal kandidieren auch junge Aktivisten, die bei der sogenannten Regenschirm-Revolution vor zwei Jahren auf der Strasse gegen die Regierung in Peking protestierten.

  • Shakespeares Gesamtwerk in Gegenständen

    Zum 400. Todestag von William Shakespeare bringt das Theater Basel alle Stücke des englischen Dramatikers auf die Bühne. Die Figuren der Stücke werden jedoch nicht von Schauspielern dargestellt, sondern von Alltagsgegenständen.