«Tagesschau» vom 14.11.2017

Beiträge

  • Zu wenig produktiv

    Die OECD fordert von der Schweiz weniger Staat und mehr Wettbewerb. Dieser fehle vor allem in Branchen, die innerhalb der Schweiz tätig seien.

  • Wo ansetzen bei Stalking?

    Stalking kommt auch in der Schweiz häufig vor. Für die Opfer ist es allerdings schwierig, sich zu wehren. Die rechtlichen Möglichkeiten sind schnell ausgereizt.

  • Nachrichten Inland

  • Mehr als 550 Tote

    Im Iran sind die Aufräumarbeiten nach dem schweren Erdbeben vom Sonntag in vollem Gang. Laut Rettungskräften sind die Chancen, noch Überlebende zu finden, gleich null.

  • «Die USA werden verlieren»

    Donald Trumps zwölftägige Asien-Reise ist zu Ende gegangen. Der US-Präsident bezeichnete den Besuch als «unglaublich erfolgreich». Kritiker sehen das anders.

  • Erste Flutungen Ende Jahr

    Der Ilisu-Staudamm in der Südost-Türkei: ein Mega-Projekt, das auch in der Schweiz für heftige Diskussionen gesorgt hat. Nun ist der Damm praktisch fertig. Eine Reportage.

  • Grosse Ernüchterung in Italien

    Eine Fussball-WM ohne Italien. Unvorstellbar eigentlich. Doch zum ersten Mal seit 60 Jahren hat es die «Squadra Azzura» nicht geschafft und das löst Emotionen aus.

  • Ein Leben mit vielen Brüchen

    Annemarie Schwarzenbach, schillernde Figur aus reichem industriellem Haus. Anlässlich ihres 75. Todestags stellt die Nationalbibliothek nun mehrere tausend ihrer Fotos online.