«Tagesschau» vom 2.12.2013

Beiträge

  • Proteste in Thailand weiten sich aus

    Die Proteste in Thailand gegen die Regierung von Yinluck Shinawatra werden heftiger. Jetzt hat die Polizei gegen den Protestführer Suthep Thaugsuban Haftbefehl erlassen wegen „Aufruhrs“. Doch die Opposition denkt nicht ans Aufgeben.

  • Bundesrat lanciert Abstimmungskampf für Bahn-Fonds

    Der Bund muss in den nächsten Jahren mehrere Milliarden Franken ins Schienennetz investieren, will er den massiv steigenden Personen– und Güterverkehr auffangen können. Die Vorlage zur Finanzierung und Ausbau der Bahn-Infrastruktur kommt im Februar vors Volk.

  • Economiesuisse prognostiziert starkes Wirtschaftswachstum

    Glaubt man dem Wirtschaftsdachverband Economiesuisse wird das nächste Jahr ein gutes, ja sehr gutes für die Schweizer Wirtschaft. Das Wachstum soll bei 2,2 Prozent und die Arbeitslosenquote unter 3 Prozent liegen.

  • Nationalrat berät über Budget 2014

    Der Voranschlag 2014 präsentiert sich ausgeglichen, gerechnet wird mit einem strukturellen Überschuss von rund 300 Millionen Franken. Der Rat will aber nichts wissen von einer Konsolidierungs-Phase. Während dieser hätten alle Bundesaufgaben überprüft werden sollen.

  • Proteste in der Ukraine gegen Regierung gehen weiter

    Die Situation in der Ukraine spitzt sich zu. Präsident Janukowitsch steht unter Druck. Seine Nähe zu Russland wird nicht nur von den Demonstranten auf der Strasse kritisiert, sondern auch von der EU. Diese fordert Verhandlungen über eine Annäherung an Europa.

  • Schweiz übernimmt Vorsitz der OSZE

    Aussenminister Didier Burkhalter übernimmt in Kiew den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa für das nächste Jahr. Zu den Kernaufgaben der OSZE gehören die Friedenssicherung und die Wahrung der Menschenrechte.

  • Nachrichten Ausland

  • Katzenimpfung gegen Katzenhaar-Allergie

    Forscher des Universitätsspital Zürich schlagen vor, bei einer Katzenhaar-Allergie nicht mehr die Menschen, sondern die Katzen zu behandeln, sprich, sie zu impfen.