«Tagesschau» vom 26.6.2016

Beiträge

  • Brexit spaltet Labour-Partei

    Der Brexit erschüttert die britische Labour-Partei. Diverse gewichtige Partei-Exponenten haben heute den Rücktritt erklärt. Der Druck auf Labour-Chef Jeremy Corbyn steigt. Dazu Einschätzungen von SRF-Korrespondent Urs Gredig.

  • Polizei findet vermissten 12-Jährigen

    Gestern Nacht hat die Polizei den seit mehr als einer Woche vermissten Paul wohlbehalten aus einer Düsseldorfer Wohnung befreit. Der 35-jährige Wohnungsbesitzer wurde festgenommen. Die beiden kannten sich aus einem Internetspiel.

  • Burka-Verbot im Tessin

    Nächste Woche tritt im Tessin das Anti-Burka-Gesetz in Kraft – just zu Beginn der Ferienzeit. Die Polizei will das Gesetz konsequent anwenden, die Tourismus-Branche befürchtet ein Ausbleiben von Gästen aus dem arabischen Raum.

  • Neuwahlen in Spanien

    Nachdem es nach den Wahlen vom vergangenen Dezember nicht gelungen war, eine Regierung zu bilden, hat Spanien erneut Parlamentswahlen abgehalten. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Erwin Schmid.

  • Nachrichten Ausland

  • Erweiterung des Panama-Kanals

    Nach neun Jahren Bauzeit ist heute der verbreiterte Panama-Kanal eröffnet worden. Neu können Frachter mit bis zu 14‘000 Containern die Wasserstrasse passieren.

  • EM-Bilanz der Schweiz

    Der Schweizer Fussballverband zieht nach dem unglücklichen Ausscheiden der Fussballnati gegen Polen eine gemischte Bilanz. Und Breel Embolo äussert sich zu seinem Wechsel zu Schalke 04.

  • Frankreich im EM-Viertelfinal

    Nach einem frühen Penalty für die Iren können «Les Bleus» in der zweiten Halbzeit ausgleichen und gewinnen schliesslich mit 2:1.

  • Deutschland besiegt die Slowakei

    Auch die Deutschen stehen im EM-Viertelfinal. Sie gewinnen gegen die Slowakei mit 3:0.