«Tagesschau» vom 17.6.2015

Beiträge

  • Joseph Blatter ist ganz klar nicht ausgeschlossen

    Kurz nach seiner Wiederwahl im Parlament hat sich Bundesanwalt Michael Lauber erstmals zu den Ermittlungen der Schweiz gegen die Fifa geäussert. Lauber erklärte, wie umfangreich das Verfahren ist und gegen wen ermittelt wird.

  • Nationalrat will mehr staatliche Überwachung

    Der Nationalrat will den Strafverfolgungsbehörden mehr Möglichkeiten für die Überwachung von mutmasslich Kriminellen geben. Trotz linkem Widerstand ist die Grosse Kammer auf das entsprechende Gesetz eingetreten. Einschätzungen von SRF-Bundeshausredaktor Hanspeter Forster.

  • Bundesgericht revidiert Schleudertrauma-Urteil

    Schmerzen, die keine medizinisch erklärbare Ursache haben, müssen von der IV genauso behandelt werden wie andere. Das Bundesgericht verlangt in einem Urteil, dass zum Beispiel Patienten mit einem Schleudertrauma ganzheitlich betrachtet werden.

  • Griechenland gegen den Rest der Welt

    Morgen unternehmen die Euro-Finanzminister in Luxemburg einen weiteren Anlauf, Griechenland zum Einlenken im Schuldenstreit zu bewegen. Doch eine Lösung ist nicht in Sicht. Im Gegenteil: Kompromisslosigkeit ist das Gebot der Stunde.

  • Flüchtlingsansturm auch in Griechenland

    Neben Italien und Spanien hat auch Griechenland die Folgen des Flüchtlingsdramas in grossem Ausmass zu tragen. Der Beitrag zeigt die misslichen Zustände, die zum Beispiel auf der Insel Lesbos herrschen.

  • Russlands Armee zeigt, was sie drauf hat

    In Moskau findet dieser Tage die grösste Militär-Ausstellung statt, die es je in Russland gegeben hat. Die Stimmung auf dem Ausstellungsgelände lässt bei SRF-Korrespondent Christof Franzen Erinnerungen an den Kalten Krieg aufkommen.

  • Ausgang der dänischen Wahl völlig offen

    Schon morgen wählt Dänemark ein neues Parlament. Die Wahlsieger werden die nächste Regierung in Kopenhagen stellen. Links und Rechts liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, doch 15 Prozent der Wählerinnen und Wähler sind noch unentschlossen.

  • Leaderwechsel nach Königsetappe

    Das gelbe Trikot der Tour de Suisse wechselt den Besitzer. Der Franzose Thibaut Pinot gewinnt auf dem österreichischen Rettenbach-Gletscher ob Sölden die Königsetappe und löst damit den Niederländer Tom Dumoulin als Leader ab.

  • Frauen-Nati im Achtelfinal

    Die Erlösung kam erst Stunden nach dem Schlusspfiff. Im Hotel erfuhr die Schweizer Fussball-Nati der Frauen, dass sie die Qualifikation für die Achtelfinals geschafft hat. Die ärgerliche Niederlage gegen Kamerun muss schnell abgehakt werden.

  • Wenn die Kunst politisch wird

    Morgen öffnet die «Art Basel» ihre Tore. Zu sehen sind Werke von 4000 Künstlern. Nicht wenige der Ausstellenden haben nebst künstlerischer Fertigkeit auch politische Botschaften im Repertoire. Vor allem Künstler aus Afrika und dem Nahen Osten.